Monatsarchive: Februar 2012

Kein Kahlschlag, nur gekürzt: Die Eiben treiben wieder aus! „Winzerin“ nun besser sichtbar

Winzerin mit gekürzten Eiben

„Nun die Klamotten in die Waschmaschine und ich in die heiße Badewanne“, so lautete der Stoßseufzer der Mitglieder der Initiative Bundesplatz, als das „pitschnasse“ Eibengrün, die Äste und das Stammholz in die bereitgestellten Container transportiert und vom Bezirksamt abgefahren war.

Der Bezirk hatte auf Anregung der Bundesplatzinitiative die seit Jahrzehnten nicht mehr in Form geschnittenen Eiben nahe der Skulptur „Winzerin“ am Dienstag (28.02.) auf ca. 70 cm gekürzt. „Die Eiben treiben jetzt wieder aus und werden dann zu Kugeln oder Kegeln in Form geschnitten,“ so Wilfried Tigges, Botaniker und Leiter der Arbeitsgruppe Grün der Initaitive. Damit wird ein stimmiges Park-Ensemble von Skulptur und benachbarter Bepflanzung endlich wieder hergestellt. Auch wurden mit dieser Aktion wieder Sichtachsen hergestellt, die den Bundesplatz erlebbarer machen. Die Initiative dankt dem Bezirksamt für die Mitwirkung, dem Bundesplatz wieder eine höhere Aufenthaltsqualität zu geben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Konzert am 11. März 2012: Brahms Liebeslieder Walzer in der Lindenkirche zu Wilmersdorf

Viele Mitglieder der Initiative Bundesplatz engagieren sich auch noch auf die vielfältigste Weise ehrenamtlich andernorts. So erhebt unser Mitglied Ursula Müller-Brodmann ihre Stimme im Konzertchor der Berliner Stadtmission „Capella Kreuzberg“.

Am Sonntag, den 11. März 2012 um 18.00Uhr in der Lindenkirche, Wilmersdorf, Johannisberger Straße 15 (S+U Heidelberger Platz), bringt uns die Capella Kreuzberg einen echten musikalischen Leckerbissen zu Gehör: Johannes Brahms Liebeslieder Walzer & Neue Liebeslieder. Der Abend steht unter der musikalischen Leitung von Johannes Rühl. Weitere Informationen lesen Sie hier: Konzert Brahms

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Perspektivenwerkstatt zur Nachnutzung Güterbahnhof Wilmersdorf

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg plant auf Grundlage eines BVV-Beschlusses (Drucksache 1212/XVIII) eine Perspektivenwerkstatt zur Nachnutzung des Güterbahnhofs Wilmersdorf in Friedenau. Den Inhalt und die Termine der bisher geplanten sechs Veranstaltungen unter Federführung des Fachbereichs Stadtplanung finden Sie unter:

http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/organisationseinheit/planen/gueterbf_wilmersdorf.html

Interessierte Mitglieder der Initiative Bundesplatz sollten daran teilnehmen. Wie immer das Nachnutzungskonzept aussehen mag: Es wird direkt Auswirkungen auf das Verkehrsaufkommen und die Stadtqualität im Bundesplatz-Kiez haben!

Verantwortliche Stadträtin ist Frau Dr. Sibyll Klotz Grüne), die seit 2011 auch das Stadtentwicklungsressort in Tempelhof-Schöneberg übernommen hat.

 

Veröffentlicht unter Bezirk | Hinterlasse einen Kommentar

Interessanter Vortrag auf erstem Mitgliedertreff im Jahr 2012 am 07. Februar

Prof. Dr. Cordelia Polinna

Die Initiative Bundesplatz startet ihr Jahresprogramm 2012 mit einem interessanten Vortrag zu einem spannenden städtebaulichen Thema. Im Rahmen des routinemäßigen Mitgliedertreffs (jeweils am ersten Dienstag im Monat, um 20.00 Uhr, Bistro der Caritas, Bundesplatz/Ecke Tübinger Straße) spricht am Dienstag, den 07. Februar 2012

Professor Dr. Cordelia Polinna zum Thema

 „Wege aus der autogerechten Stadt – Ideen für eine neue Mobilität“

Cordelia Polinna ist Gastprofessorin an der TU Berlin. Ihr Fachgebiet ist Planungs- und Architektursoziologie. Sie ist Mitbegründerin der Initiative <<Think Berl!n<< und wirkt am Center for Metropolitan Studies.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar