Monatsarchive: September 2014

04. November um 20.00 Uhr Mitgliederversammlung der Initiative Bundesplatz e.V.

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Der Vorstand des Vereins Initiative Bundesplatz e.V. lädt hiermit alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung für Dienstag, den 04. November, um 20.00 Uhr eingeladen. Sie findet statt im Bistro der Caritas, Bundesplatz/Ecke Tübinger Straße, 10715 Berlin. Die Mitglieder sind aufgerufen, für die nächsten zwei Jahre einen Vorstand zu wählen. Ihnen liegt ein Antrag vor,  den bisher vierköpfigen Vorstand künftig auf bis zu acht Mitglieder erweitern zu können.  Hier können Sie die Tagesordnung downloaden .

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesspiegel berichtet über Seidenstücker Gedenktafel

In seiner Ausgabe vom 21. September berichtete der Tagesspiegel unter der Rubrik „Berliner Kulturgeschichte “ über die Enthüllung der Gedenktafel für den Fotografen Friedrich Seidenstücker duch die Initiative Bundesplatz e.V. Er hatte sechs Jahrzehnte am Bundesplatz gelebt. Seidenstücker, auch bekannt als Tierfotograf, flanierte nahezu täglich zu Fuß vom Bundesplatz in den Berliner Zoo und zurück. Hier entdeckte er viele seiner Motive; insgesamt sind rund 15.000 Aufnahmen von ihm erhalten, schreibt der Tagesspiegel. Der Artikel kann hier gelesen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst am Bau – Trafohäuser am Bundesplatz werden neu gestaltet

Hildegard Knef

Hildegard Knef

Hildegard Knef

Hildegard Knef

(SP/FG) Seit Jahren bieten die Transformatorenhäuser an der West- und Ostseite des Bundesplatzes ein Bild der Verwahrlosung. Die AG Kunst und Schule der  Initiative Bundesplatz e.V. hat jetzt eine Kunstaktion zur Neugestaltung der Häuser initiiert. Am 7. Oktober 2014 um 10 Uhr werden die Kunstwerke – acht Portraits bedeutender Persönlichkeiten, die früher rund um den Bundesplatz und entlang der Bundesallee wohnten – öffentlich vorgestellt. Bilder des Graffiti Projektes können hier oder hier angeschaut werden. Sie zeigen die „Halbzeit“ des Projekts. Begonnen wurde mit dem Häuschen auf der Ostseite des Platzes.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich: östlicher Zugang zum S-Bahnhof auf der Wexstraße ausgeschildert!

Bernhardstraße

Bernhardstraße

Wexstraße

Wexstraße

Vor rund einem Jahr hatte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einen Wunsch der Initiative Bundesplatz e.V. aufgenommen und in einem Antrag an die BVV gefordert, den östlichen Zugang zum S-Bahnhof Bundesplatz sichtbar zu machen.

Jetzt wurde an der Wexstraße / Ecke Bernhardstraße ein rechteckiges Schild mit dem S-Bahn Logo und einem entsprechenden Pfeil aufgestellt.

Die Initiative Bundesplatz e.V. dankt allen, die sich für das Zustandekommen dieses Hinweises eingesetzt haben, auch wenn für die Nutzer dieses S-Bahn Zugangs die Querung der Wexstraße immer noch gefährlich und schwierig bleibt. Der zunehmende Ausweichverkehr von der A100, der die Wexstraße immer stärker belastet, erschwert an dieser Stelle einen gefahrlosen Übergang.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Initiative Bundesplatz e.V. erinnert an Friedrich Seidenstücker

Enthüllung

Enthüllung

Die Gäste der Feierstunde anlässlich der Enthüllung einer Erinnerungstafel an Friedrich Seidenstücker an seinem ehemaligen Wohnhaus, Bundesplatz 17, waren sich in ihrem Urteil einig: „Das war eine gelungene Sache“. Seidenstücker-Kenner Ulrich Domröse, Leiter der fotografischen Sammlung der Berlinischen Galerie MUSEUM FÜR MODERNE KUNST, brachte es dann auf den Punkt: „Diese Veranstaltung hätte Friedrich Seidenstücker gefallen, und sicher hätte davon eine seiner humorvollen Aufnahmen gemacht.“ Denn der strömende Regen zwang alle Teilnehmer, unter den mitgebrachten Regenschirmen Schutz zu suchen. Fotos von der Veranstaltung können Sie hier oder hier anschauen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erneut Anerkennung für Initiative Bundesplatz e.V: Staatssekretärin Hella Dunger Löper übergibt Urkunde

Urkunde

Urkunde

Auf dem Ehrenamtstag des Bezirks-Charlottenburg-Wilmersdorf am 19. September 2014 überreichte Staatssekretärin Hella Dunger-Löper in ihrer Funktion als Beauftragte für Bürgerschaftliche Engagement beim Regierenden Bürgermeister von Berlin der Initiative Bundesplatz e.V. eine Urkunde. Darin wird der Initiative „für das besondere Engagement für ein lebenswertes Berlin Dank und Anerkennung ausgesprochen“ und die Beteiligung am „Aktionstag für ein schönes Berlin 2014“ gelobt. Unterzeichnet ist die Urkunde, die von den vier Initiatoren des Aktionstages gestiftet wurde, von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann.

Die Initiative freute sich über die Auszeichnung aus der Hand von Hella Dunger-Löper. Am Rande eines kommunalpolitischen Kongresses in der Gründungsphase der Bürgerinitiative vor fast vier Jahren hatte sie, damals noch Staatsekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, die Initiative ermutigt, städtebauliche Ziele zu formulieren und sich für ihre Umsetzung zu engagieren. Der Vorstand der Initiative nutze die Veranstaltung, um das eine oder andere Anliegen mit den anwesenden Stadtverordneten, Abgeorneten und Bezirksstadträten zu erörtern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Saubere Leistung: Große Resonanz am Aktionstag für ein lebenswertes Berlin

Der jüngste Helfer

Der jüngste Helfer

(SP) 50 unermüdliche Helferinnen und Helfer, darunter als jüngster, aber äußerst fleißiger Teilnehmer Richard (s. Foto), packten am vergangenen Sonnabend tatkräfig mit an: Der Aktionstag „Saubere Sache“ war ein voller Erfolg für die Initiative Bundesplatz e.V. und für die Wohlfühlqualität am Bundesplatz. Es wurde mit großem Einsatz Müll entsorgt, gekehrt, gejätet und gestutzt, bis der Bundesplatz trotz trüben Wetters erstrahlte.

Neben vielen Mitgliedern, Nachbarn und auch einigen Passanten gab sich auch die lokale  Prominenz die Ehre: Als einer der ersten Helfer stand pünktlich um 10 Uhr Stefan Evers bereit, stadtentwicklungspolitischer Sprecher und stv. Vorsitzende der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Die Hecke am Phönix ist Dank seines Einsatzes nun wieder zurechtgeschnitten. Kurz darauf verstärkten Bezirksschornsteinfeger Volker Kardinal  und seine Söhne das Team. Auch Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Franziska Becker, Mitglied des Abgeordnetenhauses (beide SPD), unterstützten die Aktion persönlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenktafel für Fotograf Seidenstücker wird am 20. September enthüllt

Friedrich Seidenstücker, Vor Wertheim, um 1935 Copyright: Berlinische Galerie, Museum für Moderne Kunst

Friedrich Seidenstücker, Vor Wertheim, um 1935 Copyright: Berlinische Galerie, Museum für Moderne Kunst

Friedrich Seidenstücker, Im Grunewald (Selbstporträt), 1960 Copyright: Berlinische Galerie, Museum für Moderne Kunst

Friedrich Seidenstücker, Im Grunewald (Selbstporträt), 1960 Copyright: Berlinische Galerie, Museum für Moderne Kunst

(SP) Seine mit subtilem Humor ausgeführten Fotografien aus der Zwischenkriegszeit und seine bewegenden Aufnahmen des zerstörten Berlins haben Weltbedeutung erlangt, die Berliner liebten ihn für seine einfühlsamen Fotostudien der Tiere im Zoologischen Garten: Friedrich Seidenstücker gilt zurecht als einer der bedeutendsten Fotografen Berlins des 20.Jahrhunderts – und er wohnte fast sechs Jahrzehnte von 1909 bis zu seinem Tode 1966 am Bundesplatz. Zur Erinnerung an einen der berühmtesten Bewohner des Bundesplatzes enthüllt die Initiative Bundesplatz e.V. am 20.September um 11.00 Uhr eine Gedenktafel am Haus Nr. 17.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Kaiserplatz zum Bundesplatz: Johannes Prittwitz spricht am 31.10. in der Urania über diesen wichtigen Stadtraum

Bundesplatz und Bundesallee, die bis 1950 Kaiserplatz und Kaiserallee hießen, kommen immer mehr „ins Gerede“ – und das ist auch gut so! In dem kürzlich erschienenen Buch „Radialer Städtebau„, herausgegeben von Harald Bodenschatz/Aljoscha Hoffmann/Cordelia Polinna, stehen beide für eine der großen Aufgaben des Städtebaus von morgen: der Abschied von der autogerechten Stadtregion.

In dem deutsch-polnischen Forschungsvorhaben „Die Bedeutung der Zivilgesellschaft für urbane Qualitäten im Sinne der Europäischen Stadt“, gefördert von der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung und der Wüstenrot Stiftung spielen Bundesplatz und -allee am 12/13. September ebenfalls eine wichtige Rolle: Nämlich im Hinblick auf die zivilgesellschaftliche Aneignung, Mitwirkung und Gestaltung des öffentlichen Raums durch die Initiative Bundesplatz e.V.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Nachricht für den Bundesplatz: Bahn verzichtet auf Güterinnenring!

Die Deutsche Bahn AG verzichtet vorläufig auf die Wieder-Inbetriebnahme des sogenannten Güter-Innenrings. Dies geht aus einer Mitteilung der Bahn zur Kenntnisnahme des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg hervor, die den Bezirksverordneten übermittelt wurde. Das erfuhr unser Mitglied Holger Wuttig, Fraktionsvorsitzender der BVV SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf, von seinen Tempelhofer Kollegen.

Die Inbetriebnahme des Innenrings war höchst umstritten und wurde auch von der Initiative Bundesplatz e.V. abgelehnt: Befürchtet wurde die Abwicklung von Güter-Fernverkehr durch die Berliner Innenstadt entlang dem südwestlichen S-Bahn-Ring zwischen Westkreuz und Neukölln. Besonders betroffen gewesen wären die Wohnlagen an der Ringbahn in Wilmersdorf, Friedenau und Tempelhof. Auch das geplante Neubauvorhaben von 850 Wohnungen auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf wäre durch diese Lärmquelle beeinträchtigt gewesen. Lärmschutzmaßnahmen wurden von der DB abgelehnt, weil es formal um eine Wieder-Inbetriebnahme gegangen wäre, die Bestandsschutz hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Saubere Sache – mit Einsatz und Picknick am 13. September

(SP/WS) Am Sonnabend, den 13.09.2014 von 10.00 bis 16.00 Uhr beteiligt sich die Initiative Bundesplatz mittlerweile zum vierten Mal an der Aktion „Saubere Sache – ein Tag für ein schönes Berlin“. Mitglieder der Initiative und auch noch nicht organisierte freiwillige Helfer sind herzlich eingeladen, den Bundesplatz aufzuräumen, Müll zu beseitigen und Beete zu pflegen. Außerdem wollen wir die Flächen um die beiden Vattenfall-Häuschen (Umspannwerke) herrichten, damit die Schülerinnen und Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums und ein Graffiti-Künstler mit einer neuen Gestaltung beginnen können.

Treffpunkt um 10.oo Uhr ist das Gerätehaus an der Westseite des Platzes (Richtung Mainzer Straße). Die BSR stellt das Handwerkszeug – bitte bringen Sie Arbeitshandschuhe selbst mit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Mitgliedertreff im September: Initiative Bundesplatz e.V. trifft sich wieder am 07. Oktober

Wegen der Sommerpause findet der nächste Mitgliedertreff der Initiative Bundesplatz e.V. wieder am 07. Oktober 2014 um 20.00 Uhr statt. Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben; der traditionelle Treffpunkt, das Bistro der Caritas, steht wegen einer Havarie wahrscheinlich nicht zu Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar