Monatsarchive: Oktober 2014

„Vom Kaiserplatz zum Bundesplatz“ Vortrag in der Urania am 31.10. um 15.30 Uhr

Johannes Prittwitz, Autor und Stadthistoriker, spricht am Freitag, den 31. Oktober 2014, um 15.30 Uhr in der Urania über die wechselvolle Geschichte von Bundesallee und  Bundesplatz. Er lässt die Geschichten und Adressen bekannter ehemaliger Anwohner der damaligen Kaiserallee und des Kaiserplatzes und die Gegenwart des heutigen Platzes mit Hilfe von historischen und aktuellen Fotos lebendig werden. Der Eintritt beträgt 7,00, ermäßigt 6,00 Euro.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Diskussion zur Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung: Von der Konfrontation zur Kooperation

Die Entwicklung und Gestaltung Berlins ist immer auch ein Stück gelebte Demokratie. Nicht erst der erfolgreiche Volksentscheid zum Tempelhofer Feld hat gezeigt: Wo geplant und gebaut wird, führen unterschiedliche Interessen zu lebendigen Debatten mit zahlreichen Beteiligten: Anwohnerinnen und Anwohnern, Nutzerinnen und Nutzern, Investoren und Bauherren, Politik und Verwaltung.

Um gute und breit getragene Planungsergebnisse zu erzielen, müssen Belange der Bürgerinnen und Bürger von Beginn an in das Verfahren eingebracht und ernsthaft berücksichtigt werden. Eine kooperative Planungskultur stärkt die Bürgerverantwortung. Je nach Ausgangslage kann die richtige Form der Bürgerbeteiligung so zu einem Motor der Berliner Stadtentwicklungspolitik werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlichen Glückwunsch: Bundesplatz-Kino feiert Betreiberjubiläum

Bundesplatz Kino

Bundesplatz Kino

Die Initiative Bundesplatz e.V. freut sich mit Peter Latta und Martin Erlenmaier und gratuliert zum erfogreichen Dreijährigen recht herzlich. Gern leiten wir ihre Einladung zum Mitfeiern und das „Geburtsstagsprogramm“ weiter:  Kinogeburtstag_am_26_10_2014

Liebe Kinogänger, liebe Freunde,

am kommenden Sonntag, 26. Oktober, ist es tatsächlich schon 3 Jahre her, dass wir dieses Kino betreiben. (Genau genommen war es der 23.10.2011 – ein Sonntag jedenfalls…)
Und am Sonntag werden wir deshalb auch ein ganz besonderes Programm zeigen: das steht auf dem angehängten Flyer!

Vielleicht haben Sie / hast Du Lust, mit uns zu feiern.

Liebe Grüße

vom Bundesplatz-Kino

Peter Latta und Martin Erlenmaier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgezeichnet: Wolfgang Severin erhält Bürgermedaille des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf

Bürgermedaille an Wolfgang Severin

Bezirksbürgermeister Naumann übergibt Urkunde und Bürgermedaille an den Preisträger

Bürgermedaille an Wolfgang Severin

Glückwünsche gab es auch von Judith Stückler, Vorsteherin der Bezirksverordneten-versammlung

(SP) Mit der Verleihung der Bürgermedaille an Wolfgang Severin würdigte der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf am 19. Oktober erneut die Arbeit der Initiative Bundesplatz e.V. Mit der höchsten Auszeichnung des Bezirks werden seit 1988 ehenrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um ihren Bezirk verdient gemacht haben.

In einer stil- und stimmungsvollen Zeremonie übergab Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann gemeinsam mit der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Judith Stückler, die Medaillen und Urkunden an den 1. Vorsitzenden der Initiative Bundesplatz e.V. und zehn weitere Bürgerinnen und Bürger.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Trafohäuser fertig gestaltet

Trafohaus Ostseite Alt

Trafohaus Ostseite Alt

Trafohaus Ostseite Neu

Trafohaus Ostseite Neu

Die Neugestaltung der Trafohäuser auf dem Bundesplatz ist abgeschlossen. Es war ein ehrgeiziges Projekt, das nur mit Hilfe aller Parteien wie Vattenfall, des Marie-Curie-Gymnasiums, der Initiative Bundesplatz e.V. und dem Graffitikünstler Patrick Kieper möglich war.

Trafohaus Westseite Alt

Trafohaus Westseite Alt

Trafohaus Westseite Neu

Trafohaus Westseite Neu

Einen besonderen Dank gebührt unseren beiden Mitgliedern Doris Trettner und Margarete Goldberg, die die Organisation und Koordination zwischen den genannten Parteien hergestellt hatten. Das Ergebnis hat sich auf jedenfall gelohnt, wie die Bilder eindrücklich vorher/nachher zeigen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitzeugengespräch im Rathaus Schöneberg: Hans Schmal übergibt Album

Die Stolpersteininitiative Friedenau, der Verein “frag doch! Verein für Begegnung und Erinnerung e.V.“ und das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin laden alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem Zeitzeugengespräch
im Rathaus Schöneberg  am Mo, 13. Oktober, 19:00 Uhr, John-F.-Kennedy-Saal ein.
Der Zeitzeuge Hans Schmal fliegt mit seinen Kindern und Enkeln – 18 an der Zahl – von Israel in seine Heimatstadt Berlin, um mit ihnen sowie mit der Bürgermeisterin Angelika Schöttler in der Ausstellung WIR WAREN NACHBARN ein neues Album über seine Familie zu installieren. Programmhinweise hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mitgliedertreff der Initiative Bundesplatz e.V. diesmal in der „Zwiwwel“

Die Initiative Bundesplatz e.V. trifft sich am Dienstag, den 07. Oktober 2014, um 20.00 Uhr, zu Ihrem ersten Mitgliedertreff nach der Sommerpause ausnahmsweise im Restaurant Zwiwwel, Bruchsaler Straße 6, 10715 Berlin. Jens Hartlief, der neue Betreiber, will an die lange Tradition dieser Wilmersdorfer Institution anknüpfen und stellt an diesem Abend sein gastronomisches Konzept vor (die Küche hat an dem Abend Ruhetag, nur Getränke). Des Weiteren berichtet der Vorstand von Dütt und Datt in den vergangenen zwei Monaten, die Arbeitsgruppe Verkehr stellt konkrete Vorschläge zur Umsetzung von Ergebnissen der Zukunftswerkstatt vor und die Findungskomission für den Vorstand eräutert erste Vorstellungen.

Zuvor, am Dienstag vormittag um 10.00 Uhr, trifft sich die Initiative mit ihren Kooperationspartnern Marie-Curie-Gymnasium und Vattenfall auf der Westseite des Bundesplatzes gegenüber der Apotheke anlässlich der Neugestaltung der beiden Trafohäuser.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Freiluftgalerie Bundesplatz: Feierstunde anlässlich Neugestaltung der Trafohäuser auf dem Platz

Hildegard Knef

Hildegard Knef

Der Bundesplatz wird zur Freiluftgalerie: Anlässlich der Neugestaltung der beiden Trafohäuser von Vattenfall auf dem Bundesplatz lädt die Initiative Bundesplatz e.V. alle Anwohnerinnen und Anwohner und die Mitglieder der Initiative zu einer kleinen Feierstunde am Dienstag, den 07. Oktober, um 10.00 Uhr, auf den Bundesplatz ein (Westseite, Bundesplatz 3, gegenüber Apotheke).

Unter Assistenz des Streetart- und Graffitikünstlers Patrick Kieper hatten Schülerinnen und Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums die beiden Trafohäuser mit insgesamt acht Portraits bedeutender Persönlichkeiten besprayt, die früher an Bundesallee und Bundesplatz gewohnt und gearbeitet haben, darunter Marlene Dietrich, Hildegard Knef, der Bildjournalist Fritz Eschen und der bildende Künstler Otto Freundlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Malerei am Bundesplatz: Dik Alexander malt den Blick nach Süden

D_Alex Kunst steckt an: Während Streetart-Künstler Patrick Kieper und  Schülerinnen und Schülern des Marie-Curie-Gymnasiums auf die Vattenfall-Trafohäuser die Portraits ehemals bedeutender Anwohnerinnen und Anwohner des Bundesplatz und der Bundesallee sprayten, konnten die Spaziergänger auf dem Platz zusätzlich auch Dik Alexander über die Schulter blicken. Der dreißigjährige deutschstämmige Kasache hat den Bundesplatz als Motiv für seine Malerei entdeckt. Sein jüngstes Bild ist ein Blick auf die Südspitze des Bundesplatzes. Unser Foto zeigt ihn bei der Anfertigung der Vorskizze. er fühlt sich dem Bundesplatzkiez besonders verbunden. In seinem Hauptberuf betreibt er den 24-Stunden-Spätkauf am S-Bahnhof am Varziner Platz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar