Monatsarchive: April 2015

Einladung zum Mitgliedertreff

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Liebe Freundinnen und Freunde des Bundesplatzes,

wir laden Sie herzlich zum nächsten Mitgliedertreff der Initiative Bundesplatz e.V. am Dienstag, den 05. Mai 2015 ein. Wie immer treffen wir uns um 20.00 Uhr im Bistro der Caritas, Bundesplatz/Ecke Tübinger Straße.

Wir möchten Sie u.a. über die nächsten Schritte im Wettbewerb Zukunftsstadt informieren, in den die Initiative Bundesplatz am 15. April aufgenommen wurde, sowie mit Ihnen die aktuellen Entwicklungen beim Thema Güterinnenring diskutieren. Die Koordination von Gieß- und Pflegeterminen steht zudem ganz oben auf der Tagesordnung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen einen schönen Maifeiertag!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nutzungskonzept gesucht: „Ideenwerkstatt zum Schoeler-Schlösschen“ am 04. Mai

Für Montag, den 04.05.2015, um 18.00 Uhr, lädt Bezirksstadträtin Dagmar König alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer „Ideenwerkstatt Schoeler-Schlösschen“ in den Gemeindesaal der Auenkirche, Wilhelmsaue 118 a, 10715 Berlin, ein. Unter einer externen Moderation sollen die zukünftigen Nutzungsvorstellungen für das  älteste Haus in Wilmersdorf gesammelt und diskutiert werden. Der Eintritt ist frei.

Das seit vielen Jahren leerstehende und bereits teilsanierte  Schoeler-Schlösschen in der Wilhelmsaue ist eines von nur noch zwei erhaltenen bürgerlichen Barockhäusern in Berlin und zudem das älteste Haus Wilmersdorfs. Die Initiative Bundesplatz hatte sich auf der Auftaktveranstaltung im November 2014 dafür eingesetzt, das Gebäude auch  zu einem Ort des Dialogs über das Bild der Stadt in der Zukunft zu machen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder antisemitischer Anschlag in der Friedenauer Stierstraße

Stolpersteine

Stolpersteine

Schon wieder gab es  einen Anschlag auf die Informationstafel der Initiativgruppe Stolpersteine Stierstraße! Vermutlich gegen 1:00 Uhr in der Nacht vom 25. zum 26. April wurde die Verbundglasscheibe des Informationskastens in der Stierstraße an vier Stellen durch Steinschläge zerstört.  Der Pfarrer der Philippuskirche, auf deren Grundstück die Info-Tafel steht, die verständigte am Sonntagmorgen die Polizei.

Es ist bereits der dritte Anschlag auf den Infokasten mit Dokumenten und Fotos zu den 57 Stolpersteinen  in der Stierstraße und einer der zahlreichen Anschläge auf das Gedenken an die Opfer des Faschismus, die an dieser Stelle in Friedenau stattgefunden haben.
Der Anschlag ist besonders tragisch, da am Dienstag  Verwandte von deportierten und ermordeten Angehörigen, für die in der Stierstraße Stolpersteine liegen, aus Israel anreisen. Was werden sie denken, wenn sie den beschädigten Informationskasten sehen?

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Güterzüge rollen Ende 2016 wieder über den südlichen Innenring. Stellungnahme von Senat und DB liegt vor

Bereits ab dem 4. Quartal 2016 rollen wieder Güterzüge über den südlichen Berliner Innenring zwischen Halensee und Tempelhof. Zunächst werden Diesellocks mit max. 60 km/h auf der Bestandsstrecke im Einsatz sein; nach der Elektrifizierung der Strecke wird die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h erhöht. Das geht aus der Antwort des Senats und der Deutsche Bahn AG (DB) auf eine schriftliche Anfrage der SPD-Abgeordneten im Abgeordnetenhaus Berlin und Mitglied der Initiative Bundesplatz e.V., Franziska Becker, hervor. Die Antwort wurde heute ( 17. 04.2015) veröffentlicht.

Kernpunkte der Antwort:

  • Bis zur Elektrifizierung der Strecke werden keine Lärmschutzmaßnahmen vorgenommen, weil es sich um die Wiederbelebung einer Bestandsstrecke handelt.
  • Zur Elektrifizierung ist ein Planfeststellungsverfahren nötig, für das die DB bereits im März 2015 die Unterlagen bei der zuständigen Behörde, dem Eisenbahnbundesamt, eingereicht hat.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bundeswettbewerb „Zukunftsstadt“ – Der Bundesplatz ist dabei

Bundesplatz

Bundesplatz

Gute Nachrichten erreichen uns aus Dresden: An Bord der MS Wissenschaft hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka heute mittag die Teilnehmer des deutschlandweiten Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ bekannt gegeben. Der Bundesplatz hat es geschafft! Mit 49 weiteren Projekten wurde der Antrag des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf mit dem Titel „Zukunftsmetropole Berlin: Urbanität plus Mobilität. Bundesallee und Bundesplatz – Knotenpunkt nachhaltiger Entwicklung.“ in den Wettbewerb aufgenommen. Neben dem Bezirksamt stehen als Projektpartner die Initiative Bundesplatz e.V. und renommierte Wissenschaftler des TU Center for Metropolitan Studies sowie des Council for European Urbanism nun in den Startlöchern. Als Medienpartner begleiten der Tagesspiegel und die Berliner Woche den Prozess.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungshinweis: Vortrag unseres Mitglieds Prof. Dr. Hartmut Frech

Dass die Mitglieder der Initiative Bundesplatz e.V. vielfältig interessiert und kompent sind, zeigt sich einmal mehr am 15. April im Saal des Seniorenclubs Nehringstr. 8, 14056 Berlin. Unser Mitglied Prof. Dr. Hartmut Frech hält dort einen Vortrag zum Thema „Die Kunst des Liebens – Neue Chancen für persönliches Wachstum.“ Den Link zur Vortragsankündigung finden Sie hier.

Professor Frech war vor seiner Emeritierung Hochschullehrer für Sozialpsychologie an der TU Berlin. Er ist Gestalttherapeut, Coach und Berater beim Übergang in den »Ruhestand«.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrslenkung Berlin verhindert Aufzug zum U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Mit einem offenen Brief an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller und an Stadtenentwicklungssenator Andreas Geisel hat die Bürgerinitiative Friedrich-Wilhelm-Platz auf den Entschluss der BVG reagiert, beim Umbau des U-Bahnhofs Friedrich-Wilhelm-Platz auf einen Aufzug zum Bahnsteig zu verzichten. Der Grund für diese Entscheidung ist die Weigerung der Verkehrslenkung Berlin, einer Fußgängerampel zur Mittelinsel auf der Bundesallee zuzustimmen. Nur von diesem Standort aus kann die BVG den barrierefreien Zugang zum U-Bahnhof bauen.

Somit wird in Berlin erneut dem „störungsfreien“ PKW- und LKW-Verkehr Vorrang vor den Interessen der ÖPNV-Nutzer und Fußgänger gewährt. Auch interessant: Am Geld liegt es diesmal nicht. Die BVG hat die Kosten für einen Aufzugbau im Budget für den Bahnhofsumbau fest eingeplant.

Hier der Link zum offenen Brief unserer Nachbar- und Partner-Initiative.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Mitgliedertreff

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Liebe Freundinnen und Freunde des Bundesplatzes,

wir laden Sie herzlich zum nächsten Mitgliedertreff der Initiative Bundesplatz e.V. ein. Er findet statt am Dienstag, den 07. April, um 20.00 Uhr, im Bistro der Caritas, Bundesplatz/Ecke Tübinger Straße.

Wir möchten Sie u.a. über den aktuellen Sachstand zum Wettbewerbsantrag „Zukunftsstadt“ sowie den Besuch von Senator Andreas Geisel am Bundesplatz (22. Mai, 17 – 19.30 Uhr) informieren und mit Ihnen die hierfür geplanten Aktionen diskutieren.

Bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes Osterfest!

Der Vorstand

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar