Nutzungskonzept gesucht: „Ideenwerkstatt zum Schoeler-Schlösschen“ am 04. Mai

Für Montag, den 04.05.2015, um 18.00 Uhr, lädt Bezirksstadträtin Dagmar König alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer „Ideenwerkstatt Schoeler-Schlösschen“ in den Gemeindesaal der Auenkirche, Wilhelmsaue 118 a, 10715 Berlin, ein. Unter einer externen Moderation sollen die zukünftigen Nutzungsvorstellungen für das  älteste Haus in Wilmersdorf gesammelt und diskutiert werden. Der Eintritt ist frei.

Das seit vielen Jahren leerstehende und bereits teilsanierte  Schoeler-Schlösschen in der Wilhelmsaue ist eines von nur noch zwei erhaltenen bürgerlichen Barockhäusern in Berlin und zudem das älteste Haus Wilmersdorfs. Die Initiative Bundesplatz hatte sich auf der Auftaktveranstaltung im November 2014 dafür eingesetzt, das Gebäude auch  zu einem Ort des Dialogs über das Bild der Stadt in der Zukunft zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.