Wieder antisemitischer Anschlag in der Friedenauer Stierstraße

Stolpersteine

Stolpersteine

Schon wieder gab es  einen Anschlag auf die Informationstafel der Initiativgruppe Stolpersteine Stierstraße! Vermutlich gegen 1:00 Uhr in der Nacht vom 25. zum 26. April wurde die Verbundglasscheibe des Informationskastens in der Stierstraße an vier Stellen durch Steinschläge zerstört.  Der Pfarrer der Philippuskirche, auf deren Grundstück die Info-Tafel steht, die verständigte am Sonntagmorgen die Polizei.

Es ist bereits der dritte Anschlag auf den Infokasten mit Dokumenten und Fotos zu den 57 Stolpersteinen  in der Stierstraße und einer der zahlreichen Anschläge auf das Gedenken an die Opfer des Faschismus, die an dieser Stelle in Friedenau stattgefunden haben.
Der Anschlag ist besonders tragisch, da am Dienstag  Verwandte von deportierten und ermordeten Angehörigen, für die in der Stierstraße Stolpersteine liegen, aus Israel anreisen. Was werden sie denken, wenn sie den beschädigten Informationskasten sehen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.