Stolperstein-Verlegungen im November

Stolpersteine

Stolpersteine

Mitte November werden an zwei Orten in der Stadt weitere Stolpersteine durch die Stolperstein-Initiative Friedenau verlegt. Am Montag, 16. November 2015 um 16.30 Uhr erinnert die Initiative vor dem Haus  Varziner Straße 13/14 an die ehemaligen Bewohner Rosa und Simon Sachs sowie Johanna Caspary, die deportiert und in Theresienstadt bzw. Auschwitz ermordet wurden.

Am Dienstag, 17. November 2015 um 10.45 Uhr findet in der Rosenthaler Straße 11-12 in Berlin-Mitte die Verlegung der Stolpersteine für die Anwohner Regina Rahel und Wolf Mehler statt, die durch den Rassenwahn der Nazis in den Tod getriebenen wurden.

Die Gedenkstein an beiden Orten werden von Gunter Demnig verlegt. Der Kölner Künstler hat vor rund 20 Jahren das Stolperstein-Projekt initiiert. Damit soll die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus wachgehalten werden. In Berlin wurden bislang mehr als 5.000 Stolpersteine verlegt, in Deutschland insgesamt etwa 40.000.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.