Vorstand der Initiative Bundesplatz neu zusammengesetzt: „2017 wird das Jahr der Umsetzung“

Die Mitglieder der Initiative Bundesplatz e.V. haben auf der Jahresmitgliederversammlung am Dienstag, den 06. Dezember 2016 den Vorstand neu gewählt. Zur 1. Vorsitzenden wurde Sabine Pentrop gewählt. Seit dem krankheitsbedingten Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden hatte sie das Amt schon kommissarisch inne. Neu gewählter 2. Vorsitzender ist das Gründungsmitglied Harald Sterzenbach. Von den Mitgliedern als Schatzmeister bestätigt wurde Dr. Manfred Korzen. Er hatte das Amt im April 2016 vom langjährigen Schatzmeister Friedrich Berghald übernommen. Schriftführerin der Initiative bleibt Bettina Kappeler. Zu Beisitzern bestimmten die Mitglieder Ulrike Strate und Ulrich Kreißl. Wolfgang Severin, Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzende der Initiative wurde  von der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Die Vorstandswahl war ein Zeichen der Geschlossenheit und Kontinuität in der Initiative: Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig bestätigt bzw. in die neue Funktion gewählt. Die neue Legislatur stehe ganz im Zeichen der Umsetzung, erklärte die 1. Vorsitzende Pentrop in einer ersten Stellungnahme. Sie erwarte, dass die Zusagen von Bezirk und Senat auf Errichtung der Querungen an den Spangen, die neue Wegeführungen im nördlichen Teil des Platzgrüns, das Tempo 30 an den Spangen und der Wochenmarkt im Frühjahr 2017 erfüllt würden. Des Weiteren rief der neue Gesamtvorstand alle Mitglieder und Anwohner zu einem Ideenwettbeweb für einen Aktionstag zum 50jährigen Baujubiläum des Bundesplatztunnels auf. Im März 1967 wurde mit der Einweihung des Tunnels die Zerstörung eines der schönsten Plätze Berlins manifestiert. Daran und an eine Wiederherstellung des Platzes will die Initiative erinnern.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.