Verein

Zweck des Vereins Initiative Bundesplatz e.V. ist laut Satzung die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Insbesondere die Verbesserung der sozialen, städtebaulichen und kommunalen Lebensqualität der im Berliner Stadtgebiet lebenden Bürger im näheren Wohn- und Arbeitsbereich des Bundesplatzes und der Bundesallee.

Dazu will der Verein den Dialog mit Nachbarn, Geschäftsleuten, Institutionen, Politik und Verwaltung anstoßen und fördern. Er  will eine  Plattform bieten für alle, die Ideen für mehr Lebens- und Stadtqualität am Bundesplatz haben und an der Umsetzung mitwirken wollen.

Worum geht es?

Der Bundesplatz hat seine ursprüngliche städtebauliche Funktion verloren, die urbane Qualität des Platz-Umfelds und des gesamten Stadtquartiers nimmt drastisch ab. Diese Fehlentwicklungen belasten den Platz und seine Umgebung:

  •  die Grünanlage Bundesplatz ist verwahrlost
  • der Bundesplatz hat keine Aufenthaltsqualität
  • zunehmende Belastung der Seitenstraßen durch Durchgangsverkehr
  • verschmutzter und unattraktiver P+R Parkplatz an der S- und U-Bahn
  • hochwertige Fachgeschäfte werden weniger, Spielhallen breiten sich aus
  • zu wenig Möglichkeiten, den Bundesplatz zu Fuß zu überqueren

 

Das fordert der Verein Initiative Bundesplatz:

Mehr Stadtqualität muss her!

  •  Ein Platz mit Charakter und die Straßen voller Leben, Flanier- und Aufenthaltsqualität für alle, die am Bundesplatz leben, arbeiten oder zu Besuch sind. Lebendige und vielfältige kulturelle und gastronomische Angebote.
  • Fußgängergerechte Platz-und Umfeldgestaltung , insbesondere für Familien mit Kindern und ältere Mitbürger.
  • Kompaktheit, Ost- und Westseite des Platzes, Tübinger und Mainzer Straße müssen wieder zusammenwachsen.
  •  Kulturelle Vielfalt, die Begegnung und den Dialog mit Menschen verschiedener Ethnien.
  • Eine lebendige und abwechslungsreiche Handels- und Gewerbestruktur, damit Detmolder Straße, Wexstraße und Mainzer Straße attraktive Einkaufsmöglichkeiten bieten können.
  • Wohnen und Arbeiten mit Lebensqualität, Eindämmen des Ausweichverkehrs von der A 100.

Vereinscharta herunterladen

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz

Die Mitglieder treffen sich jeweils am ersten Dienstag im Monat von 20.00 bis 22.00 Uhr im Bistro der Caritas, Tübinger Straße/Ecke Bundesplatz.