Bebau­ungs­plan Oli­va­er Platz liegt aus

Noch bis zum 14. Juli liegt der geän­der­te Bebau­ungs­plan zum Oli­va­er Platz öffent­lich aus. Er wird die Grund­la­ge für die Umge­stal­tung des Plat­zes sein. Die Plä­ne zur Neu­ge­stal­tung des mitt­ler­wei­le sehr in die Jah­re gekom­me­nen Plat­zes sehen eine grund­le­gen­de Neu­ord­nung der Grün­flä­che, den Abriss von sicht­be­hin­dern­den Mau­ern (wie einst am Bun­des­platz), die Schaf­fung von Bar­rie­re­frei­heit und neu­en Spiel­pläz­ten und die Erwei­te­rung der Gas­tro­no­mie­flä­che vor. Von den bis­he­ri­gen 123 Stell­plät­zen fal­len 60 weg, zudem wer­den Stell­plät­ze für E‑Mobilität und Car Sharing ein­ge­rich­tet.

Ent­ste­hen soll eine Grün­flä­che mit hoher Auf­ent­halts­qua­li­tät und vie­len Nut­zungs­mög­lich­kei­ten für Besu­cher jeden Alters. Die Ände­rung der Pla­nung ent­stand unter Betei­li­gung der Anwoh­ner an einem Run­den Tisch.

Stel­lung­nah­men zum B‑Plan kön­nen eben­falls noch bis zum 14. Juli u.a. auch online abge­ge­ben wer­den. Hier der Link zum Online-Por­tal:
http://​www​.ber​lin​.de/​b​a​-​c​h​a​r​l​o​t​t​e​n​b​u​r​g​-​w​i​l​m​e​r​s​d​o​r​f​/​v​e​r​w​a​l​t​u​n​g​/​a​e​m​t​e​r​/​s​t​a​d​t​e​n​t​w​i​c​k​l​u​n​g​s​a​m​t​/​s​t​a​d​t​p​l​a​n​u​n​g​/​b​e​b​a​u​u​n​g​s​p​l​a​n​v​e​r​f​a​h​r​e​n​/​a​r​t​i​k​e​l​.​4​8​4​5​3​7​.​php

2 Gedanken zu „Bebau­ungs­plan Oli­va­er Platz liegt aus“

  1. Guten Mor­gen,
    ich hat­te vor eini­gen Tagen einen Kom­men­tar zum Arti­kel “Bebau­ungs­plan Oli­va­er Platz liegt aus” geschrie­ben.
    Bis­her wur­de die­ser nicht frei­ge­schal­tet?!
    Wenn Kri­tik nicht erwünscht ist, wür­de ich kei­ne Kom­men­tar­funk­ti­on ein­rich­ten.
    Vie­le Grü­ße
    Moni­ka Tri­e­sel­mann

  2. Wer sich mit den Plä­nen ein­mal aus­ein­an­der gesetzt hat, wird hier kei­ne posi­ti­ve Ent­wick­lung erken­nen kön­nen. Auch die Auf­ent­halts­qua­li­tät wird sich nicht ver­bes­sern.
    Der Bezirk ist lei­der in der Ver­gan­gen­heit sei­ner Ver­pflich­tung zur Pfle­ge und Instand­hal­tung nicht nach­ge­kom­men, des­halb sieht der Platz so aus wie er aus­sieht.
    Die Natur soll jetzt zu Guns­ten einer Neu­ge­stal­tung lei­den. Allein Abhol­zung von 49 alten Bäu­men und ledig­lich Ersatz­pflan­zung von rd. 30 Bäu­men auf dem Platz, der Rest wird als Ersatz­pflan­zung auf die umlie­gen­den Stra­ßen auf­ge­teilt.
    Scha­de das sich eine Bür­ger­initia­ti­ve für die­se Neu­ge­stal­tung stark macht, der Bezirk hat hier nichts Gutes vor.

Kommentare sind geschlossen.