Ein­la­dung zum Mit­glie­der­treff am 4. Okto­ber

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de des Bun­des­plat­zes,
lie­be Mit­glie­der,

der Spät­som­mer beschert uns einem wun­der­ba­ren Aus­klang, der aller­dings mit einem wei­ter­hin hohen Arbeits­ein­satz auf dem Bun­des­platz ver­bun­den ist. Die anhal­ten­de Tro­cken­heit for­dert ihren Tri­but, so dass die Pflan­zen auch jetzt noch inten­siv mit Was­ser ver­sorgt und gepflegt wer­den müs­sen. Wir freu­en uns über jede hel­fen­de Hand, die die Gieß- und Pfle­ge­ein­sät­ze unter­stützt!

Die Pfle­ge der Grün­flä­chen steht daher auch im Vor­der­grund unse­res Mit­glie­der­treffs am Diens­tag, den 4. Okto­ber 2016 um 20.00 Uhr im Bis­tro der Cari­tas, Bundesplatz/Ecke Tübin­ger Stra­ße. Im Sep­tem­ber hat die Initia­ti­ve Bun­des­platz die Pfle­ge­ver­ein­ba­rung mit dem Grün­flä­chen­amt des Bezirks um wei­te­re zwei Jah­re ver­län­gert. Das garan­tiert uns auch wei­ter­hin die Feder­füh­rung bei der Gestal­tung der Grün­flä­chen, aber auch Mit­spra­che und Ein­fluss bei der Fest­le­gung der neu­en Zugangs­we­ge zu den Span­gen, die im kom­men­den Jahr rea­li­siert wer­den. Hier wol­len wir mit Ihnen ein Mei­nungs­bild erar­bei­ten.

Star­ke Zunah­me von Rat­ten und Dro­gen­sprit­zen auf dem Bun­des­platz

(WS) Die Arbeits­grup­pe “Grün” der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. hat Kon­takt zu “Fix­punkt- Ver­ein für sucht­be­glei­ten­de Hil­fen e.V.” auf­ge­nom­men und um Hil­fe und Unter­stüt­zung beim Umgang mit den Hin­ter­las­sen­schaf­ten von Dro­gen­kon­su­men­ten gebe­ten. Die Mit­glie­der der Initia­ti­ve beob­ach­te­ten bei ihren Pfle­ge­ar­bei­ten in den letz­ten Wochen eine star­ke Zunah­me des Dro­gen­kon­sums auf dem Platz; allein beim Pfle­ge­ein­satz am 10. Sep­tem­ber wur­den rund 20 Sprit­zen ein­ge­sam­melt und wei­te­re, dar­un­ter auch infek­tiö­se, blu­ti­ge Dro­ge­nuten­si­li­en besei­tigt. Auf einer gemein­sa­men Bege­hung mit den “Fixpunkt”-Experten sol­len die Dro­gen­kon­sum-Schwer­punk­te auf dem Platz iden­ti­fi­ziert und mög­li­che Gegen­maß­nah­men erör­tert wer­den.

Initia­ti­ve Bun­des­platz gra­tu­liert zur Wahl

(WS) Die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. gra­tu­liert Fran­zis­ka Becker (SPD) und Ste­fan Evers (CDU) zum Wie­der­ein­zug in das Abge­ord­ne­ten­haus. Bei­de hat­ten in der Ver­gan­gen­heit stets ein offe­nes Ohr für die Belan­ge der Bür­ger­initia­ti­ve und setz­ten sich für eine bes­se­re Auf­ent­halts­qua­li­tät auf dem Platz ein. Die Initia­ti­ve freut sich den Dia­log mit die­sen bei­den enga­gier­ten Abge­ord­ne­ten fort­set­zen zu kön­nen.

Die Gra­tu­la­ti­on geht auch an die neu gewähl­te Bezirks­ver­samm­lung BVV Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf. Auch hier kön­nen nach der Wahl vie­le der stän­di­gen Gesprächs­part­ner der Initia­ti­ve ihre poli­ti­sche Arbeit fort­set­zen. Die Initia­ti­ve freut sich auf die Fort­set­zung der Gesprä­che mit Bezirks­bür­ger­meis­ter Rein­hard Nau­mann (SPD). Sie wünscht allen Man­dats­trä­gern im Abge­ord­ne­ten­haus, der Lan­des­re­gie­rung und im Bezirk eine glück­li­che Hand bei der Neu­kon­sti­tu­ie­rung.

Es tut sich was am Bun­des­platz: Licht, Wochen­markt, neue Wege, Que­rungs­hil­fen und weni­ger Tem­po!

(WS) Eine gute Nach­richt: End­lich inves­tiert die öffent­li­che Hand auch ein­mal wie­der am Bun­des­platz und erfüllt damit lang­jäh­ri­ge Wün­sche und For­de­run­gen der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. Für ins­ge­samt rund 60.000 Euro Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men wur­de unter der A100-Brü­cke ein sen­sor­ge­steu­er­tes neu­es Beleuch­tungs­sys­tem in Betrieb genom­men, das es bis­her in Ber­lin noch nicht gab: Nachts, zwi­schen 23:00 und 5:00 Uhr, leuch­ten die LED-Lam­pen mit nur 30 Pro­zent ihrer Leis­tung. Sobald sich dann im Erfas­sungs­be­reich der Sen­so­ren etwas bewegt, wird es hel­ler. Pro­bie­ren Sie es bei Ihrem nächs­ten Abend­spa­zier­gang mal aus.

Das war der Akti­ons­tag am 10.09.2016

Am Sonn­abend, den 10.09.2016 von 10.00 bis 15.00 Uhr betei­lig­te sich die Initia­ti­ve Bun­des­platz mitt­ler­wei­le zum sechs­ten Mal an der Akti­on „Sau­be­re Sache – ein Tag für ein schö­nes Ber­lin“. Vie­len Dank an die 25 Hel­fer, die die­se Akti­on tat­kräf­tig unter­stützt haben. Es war ein erfolg­rei­cher Tag. Müll wur­de besei­tigt, die Wege gefegt und die Bee­te gepflegt. Sträu­cher wur­den zurück­ge­schnit­ten und Wild­kräu­ter ent­fernt.

Bil­der des Akti­ons­ta­ges kön­nen hier oder hier ange­schaut wer­den.