Archiv der Kategorie: Allgemein

Viele Stolpersteinverlegungen am 21. und 22. Februar in der Nähe

Die Stolpersteininitiative Stierstrasse informiert, dass am kommenden Freitag und Samstag  vor 11 Häusern insgesamt 22 neue Steine vom Künstler Gunter Demnig verlegt werden.

Freitag:

14:00 Luitpoldstrasse 42      1 Stein

14:20 Traunsteiner Str. 10    3 Steine

14:50 Perelsplatz 15                 1 Stein

Samstag:

9:00  Motzstrasse 81                5 Steine

9:35  Eisenacher Strasse 29   1 Stein

9:50 Hauptstrasse 63               2 Steine

ab 10:15 Benningsenstrasse 16, 17, 6, 8 insgesamt 6 Steine

11:35 Varziner Strasse 12      3 Steine

Nach den Verlegungen findet am Sonnabend, 22 Februar um 13 Uhr in der Ev. Phillippuskirche in Friedenau, Stierstrasse 17-19 eine gemeinsame Gedenkveranstaltung statt, bei der auch Cofenberg & Chor auftreten werden.

Kaiserplatz 1920 / Bundesplatz 2020. Das Herz einer städtebaulichen Grünfigur?

Die Initiative Bundesplatz hat sich gemeinsam mit der Landschaftsarchitektin Christina Kautz mit einem Vorhaben unter diesem Titel beim Bezirk beworben. Eine Jury hat unseren Antrag ausgewählt und dem Bezirk für eine Förderung vorgeschlagen. Soeben haben wir den Zuwendungsbescheid über eine Zuwendung des Bezirksamtes vom Fachbereich Kultur aus Mitteln der Dezentralen Kulturarbeit erhalten.

Vielen Dank an die Jury und den Bezirk!

Das Vorhaben:

Das Jubiläum 100 Jahre Großberlin soll zum Anlass genommen werden, das einmalige Gesamtkunstwerk der Castennschen Figur vom Mittelpunkt des Bundesplatzes aus in seiner historischen entwaikclung zu beleuchten. Das Kleinod soll in seiner Bedeutung über eine Dokumentation, Vorträge, Spaziergänge der breiten Öffentlichkeit wieder stärker bewusst gemacht werden als Beispiel einer systematischen Stadtraumplanung in menschengerechten Dimensionen, wegweisend bis heute.

VCD-Mobilitätskongress „Do it yourself: Verkehrswende mitgestalten!“ am 14.-15.Mai 2020

Uns erreichte folgende Veranstaltungsankündigung:

„Gestalte die Zukunft aktiv mit! Komm vorbei und alss uns aktiv die Verkehrswende angehen. Wir wollen mit dir diskutieren, wie wir Mobilität nachhaltiger und grüner gestalten können, wie es gelingen kann, den Autoverkehr zu reduzieren und den Verkehr sicherer zu machen.

Beim Mobilitätskongree triffst du auf viele junge, engagierte Menschen und kannst dich mit ihnen zu Themen rund um nachhaltige Mobilität austauschen. Der Kongress wird veranstaltet vom VCD-Projekt „DIY. Dein Mobiltätsprojekt“ und richtet sich an Auszubildende, Studierende und Berufsanfänger*innen, Akteure aus Unternehmen, Kommunen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die sich für nachhaltige Mobilität einsetzen. Die Veranstaltung ist kostenlos und auf 100 Personen begrenzt.“

Jetzt anmelden. Programm und  Anmeldung unter: https://diy.vcd.org/kongress2020

Save the Date: Bezirksdialog lebenswertes Charlottenburg-Wilmersdorf: Mehr Barcelona wagen?!

Unter diesem Titel erreichte uns eine Veranstaltungsankündigung der Linkenfraktion in der BVV:

„Beteiligung im Bezirk wird noch immer kleingeschrieben. Trotz ihres Engagements vor Ort werden Bürger*innen und Initiativen kaum an den Entscheidungen von BVV und Bezirksamt beteiligt. Daher setzen wir uns für einen Politikwechsel ein, für eine Politik von unten nach oben und einen lebenswerten Bezirk für alle!

Was lernen wir aus den Debatten von heute für eine Stadt von morgen?

Auf unserem „Bezirksdialog lebenswertes Charlottenburg-Wilmersdorf“ wollen wir mit der Stadtgesellschaft in Berlin-Wilmersdorf und Expert*innen Informationen austauschen, erfahrungen einbringen und Ideen entwicklen, um gemeinsam ein solidarisches, sozial-ökologisches und lebenswertes Charlottenburg-Wilmersdorf von morgen zu gestalten!

Antrag der CDU zur Beleuchtung des Volksparks 22.2, ab 17 Uhr

Unter dem Titel „Wilmersdorf soll sicherer werden“ hat die CDU-Fraktion für die morgige BVV-Sitzung einen Antrag  zur naturverträglichen Beleuchtung des Volksparks eingebracht. Die Sitzungen der Bezirksverordnetenversammlungen sind öffentlich.  Der Antrag steht als TOP 41 auf der Tagesordnung. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr. Nicht ganz klar ist, warum der Antrag nur die Parkfläche zwischen Prinzregentenstrasse und Bundesallee vorsieht.

BeleuchtungimVolkspark

 

Kommenden Freitag 7:30 Frühstück Babelsberger Strasse

Komme gerade vom Netzwerktreffen. In der  Babelsberger Strasse hat sich im letzten Jahr eine neue Initiative gegründet: „Babel30“, die sich  mit der Verkehrssituation in der Strasse beschäftigt, die Strasse attraktiver für die Anwohner umgestalten möchte, den Verkehrlärm reduzieren und die Sicherheit erhöhen.

http://babel30.de/

Am kommenden Freitag findet auf der Strasse ein öffentliches Frühstück. Also frühmorgens Lust auf einen Spaziergang in die Nachbarschaft?

Informationen aus dem Bezirksamt zu den Baumaßnahmen

Wir hatten in dieser Woche schon über die Baustelleneinrichtung berichtet. Heute erreichten uns dazu folgede ergänzende Informationen aus dem Bezirksamt:

„Im Bereich der Mainzer Straße hat es jetzt noch kurzfristig einen genaueren Austausch zwischen unserem Fachbereich Grün-Straßenbäume und unseren Tiefbau-Ingenieuren gegeben. In der Feinabstimmung wurden die Pläne noch ein wenig verändert, so dass eine alte und große Platane nicht mehr gefällt werden muss, sondern nur ein kleinerer Baum, der ohnehin schon Vorschädigungen aufweist.  Auch wurde in einem anderen Bereich so umgeplant, dass dort Bäume mit ihrem Wurzelwerk besser berücksichtigt werden, so dass sie nicht Gefahr laufen, zukünftig Schaden zu nehmen. All diese Feinjustierungen haben aber zu keinen weiteren Verzögerungen geführt, so dass alle Maßnahmen vor Ort weiter wie geplant ablaufen.“

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Ewald Mahr

Am 31. Januar haben Wolgang Severin und ich Herrn Mahr aufgrund seiner aktiven Mitgliedschaft und
der damit verbundenen Verdienste die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft in der Initiative-Bundesplatz überreicht.

Die Mitgliederversammlung hatte dieser erstmaligen Verleihung einer Ehrenmitgliedschaft am 3.12.2019 zugestimmt. Auf dem beigefügten Foto sieht man, wie sehr er sich darüber gefreut hat. Es war ein vergnüglicher Nachmittag.

Herr Mahr wohnt seit Kurzem im Seniorenwohnheim Friedenau in der Albestraße 31. Das Gehen fällt ihm schwer, aber im Kopf ist er so munter, wie wir ihn alle kennen. Wer ihn besuchen möchte, kann dies sehr gern tun. Kontaktaufnahme über ewald.mahr@yahoo.de.

Noch kein Gärtnern am Bundesplatz am Samstag, den 8. Februar

Beim Mitgliedertreff vergangenen Dienstag haben wir diskutiert, ob wir mit der Pflege des Platzes jetzt starten wollen. Beete von den heruntergefallenen Blättern zu befreien, wäre erforderlich, damit die bereits intensiv ans Licht drängenden Zwiebelpflanzen das auch schaffen und nicht unter dem Blattwerk erstickt werden. Auf der anderen Seite haben wir erst Anfang Februar und eine späte Frostperiode kann angesichts der Wetterkapriolen nicht  ganz ausgeschlossen werden. Da würden die Blätter eher schützen. Im Ergebnis wurde entschieden, dass wir doch bis März warten wollen.

Gehwegvorstreckungen kommen

In dieser Woche haben die Bauarbeiten zu den Fußgängerquerungen am Platz begonnen. Damit wird eine jahrelange Forderung der Initiative Bundesplatz umgesetzt. Die Querungen sollen eine Erleichterung für die Erreichbarkeit des Platzes sein und sichere Übergänge für Fußgänger ermöglichen.

Auf der Ostseite kommt die „Gehwegvorstreckung“ hinter dem Vattenfall-Häuschen Richtung Caritas und auf der Westseite Richtung Mainzer Straße etwa in Höhe der Apotheke.

Dafür wird die Pflasterung mit Granitmosaiksteinen, wie schon an der Tunnelmündung beim Markt, ab den unbefestigten Stellen bis zur geplanten Querung verlängert.

Die Umsetzung wird einige Wochen in Anspruch nehmen. Bei anhaltend guter Witterung dürfte es zügig vorangehen.