5. Eine Passage für den Bundesplatz

Die Vision unseres Mitglieds Rainer Wittek (Architekt) für eine Passage für den Bundesplatz (Stand 11/2012):

Hier kann sie angeschaut werden (Teil 1)

Hier kann sie angeschaut werden (Teil 2)

Ein Kommentar zu 5. Eine Passage für den Bundesplatz

  1. Irene Nitz sagt:

    Den Bundesplatztunnel zu schließen, ist meiner Meinung nach ein völlig fehlgeleiteter idiologischer Unsinn. Schon jetzt, wo der Nord-Südverkehr ungehindert durch den Tunnel abfließen kann, staut sich der Verkehr während der Rush Hour zwischen Volkspark und Friedrich-Willhelm-Platz, da der Verkehr in Richtung Osten oder Westen nicht schnell genug abfließen kann.

    Ohne Tunnel staut es sich die gesamte Bundesallee entlang. Bedenken Sie bitte, dass es viele Menschen gibt, die nicht in der Lage sind, auf ein Fahrrad umzusteigen. Den Autoverkehr zurückzudrängen, ist nicht unbedingt fortschrittlich, sondern oft an den Bedürfnissen vorbei geplant. Leerstehende Passagen gibt es übrigens in unmittelbarer Nähe genug (SSC).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.