Freitag 05 Juni 2020
15:00-18:00

Aktionstag am Leon-Jessel-Platz
Der Verein "Miteinander im Kiez e.V" - der Stadtteilinitiative um den Leon-Jessel-Platz hat sich für Freitag, den 5.6.2020, von 15.00 bis 18.00 Uhr einiges vorgenommen.
Der Leon-Jessel-Kiez ist bereits als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen und durch zahlreiche "Spielstraßenschilder" markiert. Dennoch gibt es viel zu viele Autofahrer, die mit z.T. hoher Geschwindigkeit v.a. durch die Sigmaringer Straße fahren - als Abkürzung zwischen Brandenburgischer Str. und Hohenzollerndamm.
Hier will der Verein "Miteinander im Kiez e.V." ein Zeichen setzen und erstmalig am 5.6. die Spielstraße(n) zum tatsächlichen Spielen, Malen mit Straßenkreiden, Diskutieren und Sporttreiben mit vielen Kindern und Menschen aller Altersklassen nutzen. Es soll erfahrbar werden, wieviel Platz, Sicherheit und Spaß gewonnen werden könnte, wenn der (private) Durchgangsverkehr aus der Sigmaringer Straße herausgehalten würde. Regelmäßige Aktionen dieser Art sind für dieses Jahr noch geplant.
Autofahrer*innen sollen über Regelungen in einer "Spielstraße" (10 km/h und Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer) aufgeklärt werden.
Auch wird in dem Verein bereits über das Ziel, einen "Kiezblock" einzuführen, diskutiert. Auch hierzu wird Info-Material zur Verfügung stehen.
Zurück zur Veranstaltungsliste