Sta­ti­on 5: Zwei Kin­der, ein Rol­ler und eine Lit­faß­säu­le

1920 Kai­ser­platz | Bun­des­platz 2020

Bild­nach­weis: SLUB Dres­den / Deut­sche Foto­thek / Fritz Eschen

Zwei Kin­der, ein Rol­ler und eine Lit­faß­säu­le. Der Foto­graf Fritz Eschen hat eine gan­ze Serie von Auf­nah­men vor dem Hin­ter­grund von Lit­faß-säu­len pro­du­ziert: Kin­der­ge­sich­ter, lesen­de Frau­en­rü­cken.

Die Foto­gra­fie mit dem skur­ri­len Pla­kat Swing Heil! ver­rät das Datum 24. August 1947, mit dem Ein­gang zum Wohn­haus des Foto­gra­fen im Hin­ter­grund ver­rät sie den Ort des Gesche­hens Kai­ser­platz No.1.

Im Schoß des bar­fü­ßi­gen Mäd­chens ruht ein Rol­ler, dane­ben kniet ein Jun­ge mit einem zusam­men­ge­bas­tel­ten Schuh. Das Bild erzählt eine Geschich­te der Nach­kriegs­zeit aus der Per­spek­ti­ve des Foto­gra­fen, der sich auf eine Augen­hö­he mit den Kin­dern begibt. 

Zuvor haben drei Kin­der – dar­un­ter Fritz Eschens Sohn Klaus – den Rol­ler in dem Schau­fens­ter eines Spiel­wa­ren­la­dens in der Bern­hard­stra­ße sehn­süch­tig ins Auge gefasst. Auch dies hat Fritz Eschen ein­ge­fan­gen.

Text: CK

Über­blick Sta­ti­on 6
Sta­ti­on 1 Sta­ti­on 7
Sta­ti­on 2 Sta­ti­on 8
Sta­ti­on 3 Sta­ti­on 9
Sta­ti­on 4 Sta­ti­on 10
Sta­ti­on 5 Sta­ti­on 11
highslide for wordpress