Archiv der Kategorie: Projekt

Para­dies Bun­des­platz 2015 (Doku­men­ta­ti­on) 

Im Okto­ber 2015 ver­wan­del­te sich der Ver­kehrs­kno­ten­punkt Bun­des­platz für einen Tag in ein Para­dies für Fami­li­en, Fla­neu­re, Fahr­rad­fah­rer und Food Enthu­si­as­ten: Nahe­zu 5.000 Gäs­te woll­ten dabei sein beim Para­dies Bun­des­platz.

Paradies Bundesplatz 2030+
Para­dies Bun­des­platz 2030+

An sechs Sta­tio­nen einer Stadt­sa­fa­ri bega­ben sich die Gäs­te mit Begeis­te­rung auf eine städ­te­bau­li­che Expe­di­ti­on mit vie­len Akti­vi­tä­ten. Die Ver­an­stal­tung war ein Bei­trag des Bezirks Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf und der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. zum Bun­des­wett­be­werb Zukunfts­stadt. 

Die Doku­men­ta­ti­on zu Para­dies Bun­des­platz 2015 kön­nen Sie hier her­un­ter­la­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt fin­den Sie hier.

Zukunfts­werk­statt 2013 (Abschluss­be­richt) 

Die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. hat jetzt die Doku­men­ta­ti­on der auch von Bezirk und Senat geför­der­ten “Zukunfts­werk­statt Bun­des­platz” ver­öf­fent­licht. An zwei Wochen­en­den im Okto­ber und Novem­ber 2013 hat­te sich die Zukunfts­werk­statt mit der gestal­te­ri­schen und städ­te­bau­li­chen Auf­wer­tung an Bun­des­al­lee und Bun­des­platz befasst.

Dokumentation Zukunftswerkstatt Bundesplatz
Doku­men­ta­ti­on Zukunfts­werk­statt Bun­des­platz

Das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen: Neben den über­ge­ord­ne­ten und lang­fris­ti­gen Zie­len der (Re) Urba­ni­sie­rung des auto­ge­rech­ten Stadt­raums ent­lang der Bun­des­al­lee und am Bun­des­platz ent­hält die Doku­men­ta­ti­on auch Maß­nah­men und Vor­schlä­ge, die – poli­ti­schen Wil­len vor­aus­ge­setzt – ohne gro­ßes Bud­get und in einem über­schau­ba­ren Rah­men umge­setzt wer­den könn­ten. Die Initia­ti­ve will den Dia­log dar­über mit den Par­tei­en, dem Bezirk und der Senats­ver­wa­lung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt rasch begin­nen.

Hier lesen Sie die kom­plet­te Doku­men­ta­ti­on der Zukunfts­werk­statt.

Erwin-Barth-Preis 2013 geht an die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V.

Für ihr Enga­ge­ment bei der ehren­amt­li­chen Pfle­ge des öffent­li­chen Grüns am Bun­des­platz erhält die 2010 gegrün­de­te Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. den Erwin-Barth-Preis 2013. Im ver­gan­ge­nen Jahr war die Initia­ti­ve mit dem Bür­ger­preis des Deut­schen Natur­schutz­prei­ses aus­ge­zeich­net wor­den. Der Preis wird der Initia­ti­ve am Frei­tag, den 13. Sep­tem­ber 2013, um 17.30 Uhr, auf dem Pra­ger Platz, anläss­lich des Fes­tes der Natio­nen von Bezirks­stadt­rat Marc Schul­te ver­lie­hen.

Fina­list für den Bür­ger­preis des Deut­schen Natur­schutz­preis 2012!! Ein schö­ner Erfolg für die Initia­ti­ve Bun­des­platz

“Das ist ja wun­der­bar!” So kom­men­tier­te Wil­fried Tig­ges, Lei­ter der Arbeits­grup­pe “Grün” in der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V., die Nach­richt aus Bonn. Das Wett­be­werbs­bü­ro Deut­scher Natur­schutz­preis 2012 hat­te am Mon­tag (15.10.2012) dem Vor­stand der Initia­ti­ve mit­ge­teilt, dass das ein­ge­reich­te Pro­jekt “Macht Platz – Natur­raum Bun­des­platz” in das Fina­le um den Bür­ger­preis 2012 des Deut­schen Natur­schutz­prei­ses gekom­men ist. Ein schö­ner Erfolg und eine ange­mes­se­ne Wür­di­gung für das ste­te ehren­amt­li­che Enga­ge­ment der vie­len Mit­glie­der bei der Ver­bes­se­rung der Auf­ent­halts­qua­li­tät und Ver­schö­ne­rung auf dem Platz!