Zukunfts­werk­statt 2013 (Abschluss­be­richt) 

Die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. hat jetzt die Doku­men­ta­ti­on der auch von Bezirk und Senat geför­der­ten “Zukunfts­werk­statt Bun­des­platz” ver­öf­fent­licht. An zwei Wochen­en­den im Okto­ber und Novem­ber 2013 hat­te sich die Zukunfts­werk­statt mit der gestal­te­ri­schen und städ­te­bau­li­chen Auf­wer­tung an Bun­des­al­lee und Bun­des­platz befasst.

Dokumentation Zukunftswerkstatt Bundesplatz
Doku­men­ta­ti­on Zukunfts­werk­statt Bun­des­platz

Das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen: Neben den über­ge­ord­ne­ten und lang­fris­ti­gen Zie­len der (Re) Urba­ni­sie­rung des auto­ge­rech­ten Stadt­raums ent­lang der Bun­des­al­lee und am Bun­des­platz ent­hält die Doku­men­ta­ti­on auch Maß­nah­men und Vor­schlä­ge, die – poli­ti­schen Wil­len vor­aus­ge­setzt – ohne gro­ßes Bud­get und in einem über­schau­ba­ren Rah­men umge­setzt wer­den könn­ten. Die Initia­ti­ve will den Dia­log dar­über mit den Par­tei­en, dem Bezirk und der Senats­ver­wa­lung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt rasch begin­nen.

Hier lesen Sie die kom­plet­te Doku­men­ta­ti­on der Zukunfts­werk­statt.