Ver­dien­te Ehre fürs Ehren­amt

Der Zufall woll­te es, dass der regu­lä­re Grün-Akti­ons­tag der Initia­ti­ve Bun­des­platz am 9.Juni mit dem ber­lin­wei­ten Ehren­amts­tag der Intia­ti­ve “Wir Ber­lin” zusam­men­fiel. Groß war aber die Über­ra­schung, dass Staats­se­kre­tä­rin Saw­san Che­bli, die Ehren­amts­ko­or­di­na­to­rin des Ber­li­ner Senats, auf ihrer Tour ent­lang zahl­rei­cher Akti­vi­tä­ten auch am Bun­des­platz vor­bei­schau­te. Und umso grö­ßer die Freu­de, als sie den uner­müd­li­chen, auch der größ­ten Hit­ze trot­zen­den Gärn­te­rin­nen und Gärt­nern eine Aner­ken­nungs­ur­kun­de für das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment am Bun­des­platz über­reich­te. Vor­stand Harald Ster­zen­bach nahm die Urkun­de ger­ne ent­ge­gen. (Foto: Saw­san Chebli/auf Twit­ter).

Nach der Ehrung durch den Senat erwar­ten wir nun auch end­lich Bewe­gung im Bezirk Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf beim Bau der Geh­weg­vor­stre­ckun­gen und der Wege­er­wei­te­run­gen auf dem Platz. Wir nähern uns der Jah­res­hälf­te 2018 und immer noch sind die vor Jah­ren bereits zuge­sag­ten Bau­ar­bei­ten nicht in Sicht. Taten statt Urkun­den wür­den uns am Bun­des­platz im Übri­gen noch mehr freu­en und das lang­jäh­ri­ge Enga­ge­ment unse­rer Mit­glie­der deut­lich stär­ken.