Erfolg­rei­ches Ver­eins­jahr / Vor­stands­wah­len auf Herbst ver­tagt

Die Mit­glie­der­ver­samm­lung der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. am Mitt­woch (02.07) hat­te ein über­ra­schen­des Ergeb­nis: Auf Antrag des Grün­dungs­mit­glieds Harald Ster­zen­bach beschloss die Ver­samm­lung ein­stim­mig, die Wah­len zum Vor­stand auf den Herbst 2014 zu ver­ta­gen. Der lang­jäh­ri­ge 1. Vor­sit­zen­de des Ver­eins, Wolf­gang Seve­rin, hat­te aus beruf­li­chen und pri­va­ten Grün­den nicht erneut kan­di­diert. Nun wol­len die Mit­glie­der die Som­mer­pau­se nut­zen, um “Struk­tu­ren zu schaf­fen, die den bis­he­ri­gen 1.Vorsitzenden ent­las­ten und es ihm ermög­li­chen, für eine wei­te­re Peri­ode zur Ver­fü­gung zu ste­hen”. Nach der Sat­zung bleibt der bis­he­ri­ge Vor­stand bis einer Neu- bzw. Wie­der­wahl im Amt.

Zuvor hat­ten die die Mit­glie­der der Initia­ti­ve in Anwe­sen­heit von Bezirks­stadt­rat Marc Schul­te den Rechen­schafts­be­richt und den Kas­sen­be­richt der Bür­ger­initia­ti­ve zur Kennt­nis genom­men. Nach einer Aus­spra­che über die Berich­te ent­las­te­te die Ver­samm­lung ein­stim­mig die vier Vor­stands­mit­glie­der Wolf­gang Seve­rin (1.Vorsitzender), Ulrich Kreißl (2.Vorsitzender), Fried­rich Berg­hald (Schatz­meis­ter) und Bet­ti­na Kap­pe­ler (Schrift­füh­re­rin) für das letz­te Ver­eins­jahr. Lesen Sie den Rechen­schafts­be­richt des Vor­stands hier: Bericht_VS_Web