Der Herbst steht vor der Tür – Ter­mi­ne im Okto­ber

Der Som­mer neigt sich sei­nem Ende zu – die Arbeit am Bun­des­platz geht aber wei­ter.

Wegen des Fei­er­tags am 3. Okto­ber fin­det unser monat­li­cher Mit­glie­der­treff aus­nahms­wei­se am Diens­tag 10. Okto­ber um 20 Uhr im Cari­tas Bis­tro, Bundesallee/Tübingerstraße, statt. Dazu laden wir Sie sehr herz­lich ein.

Seit dem 9. Sep­tem­ber ist der Markt von der Main­zer Stra­ße auf den Vor­platz des Bun­des­plat­zes umge­zo­gen. Am 21.9. wur­de der Markt von Herrn Stadt­rat Arne Herz offi­zi­ell eröff­net. Vie­le unse­rer Mit­glie­der sind mit dabei gewe­sen. Die Geschwin­dig­keit, mit der die­ser Umzug umge­setzt wur­de, ist rekord­ver­däch­tig. Cha­peau dafür für Herrn Stadt­rat Arne Herz und sei­nen Mit­ar­bei­tern. Wir wer­den am 10. Okto­ber aus­führ­lich dar­über berich­ten.

Markt Eröff­nung
Offi­zi­el­le Markt­er­öff­nung durch Stadt­rat Arne Herz am 21.9. 2017 am Bun­des­platz
(Foto: Frank Gusch­mann)

Mit der Markt­ver­le­gung ist die Initia­ti­ve ihrem Ziel einen Schritt wei­ter gekom­men, den Bun­des­platz zu bele­ben und für neue Nut­zun­gen auf­zu­wer­ten. Lei­der wur­de mit den ange­kün­dig­ten Arbei­ten zur neu­en Wege­füh­rung zu den Span­gen an der Mainzer/ Tübin­ger Str. noch nicht begon­nen.

Auf die vom Bezirks­amt zuge­sag­ten Bän­ke für den Bun­des­platz war­ten wir lei­der bis­her noch ver­geb­lich.

Damit der Bun­des­platz wei­ter­hin ein posi­ti­ves Erschei­nungs­bild bei­be­hält, fin­det der monat­li­che Akti­ons­tag am Sams­tag 14. Okto­ber ab 10 Uhr statt. Es gibt reich­lich zu tun. Blät­ter und Müll sind ein­zu­sam­meln, Wild­kräu­ter zu jäten und der Kom­post­berg auf der West­sei­te ist abzu­tra­gen. Con­tai­ner und Schub­kar­ren sind beim Grün­flä­chen­amt bestellt. Wir freu­en uns auf Ihre Unter­stüt­zung. Hel­fen Sie mit, den Bun­des­platz in einem respek­ta­blen Zustand zu erhal­ten. Bei schö­nem Wet­ter soll zum Abschluss auf der Wie­se bei der Win­ze­rin ein ent­spann­tes Zusam­men­sein statt­fin­den. Die Schwa­ben wür­den das eine „Hocket­se“ nen­nen. Bit­te brin­gen Sie selbst einen Trink­be­cher oder ein Glas mit, damit wir unnö­ti­gen Müll mög­lichst ver­mei­den kön­nen.