Initia­ti­ve bepflanzt Beet an der Tun­nel­brüs­tung

Bei der Umge­stal­tung der süd­li­chen Platz­spit­ze des Bun­des­plat­zes zur Platz­ge­win­nung für den Wochen­markt (Mon­tag- und Don­ners­tag­vor­mit­tag) ist als Ersatz der gero­de­ten Hecke vom Tief­bau­amt des Bezirks ein neu­es Beet ange­legt wor­den. Wie die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. erfuhr, kann der Bezirk sei­ne Zusa­ge, noch im Früh­jahr 2019 die Bepflan­zung vor­zu­neh­men, nicht ein­hal­ten. Auf ihrem gest­ri­gen Mit­glie­der­treff fan­den die Ver­eins­mit­glie­der eine prag­ma­ti­sche Lösung des Pro­blems: Sie über­neh­men die Bepflan­zung in Eigen­re­gie. Vor­aus­set­zung ist jedoch die schrift­li­che Kos­ten­über­nah­me­er­klä­rung des Grün­flä­chen­am­tes für den Humus und die Pflan­zen.

Initia­ti­ve wird Tun­nel­ein­fas­sung bepflan­zen (Foto: Gusch­mann)