Einladung zum Mitgliedertreff am 5. November

Die abgebildeten rund 1.400 Blumenzwiebeln wurden an zwei Terminen  eingesetzt und wir sind alle schon ganz gespannt, wie es im Frühling blühen und duften wird.

Hiermit möchte ich alle Mitglieder und Interessierte zum nächsten Mitgliedertreff am kommenden Dienstag um 20 Uhr in das Bistro der Caritas einladen. Dieses Mal wollen wir uns die Zeit nehmen, das kommende Jahr zu planen. Welche Schwerpunkte wollen wir setzen? Wie wieder mehr in die Öffentlichkeit kommen und mit unseren Anliegen in die Politik?  Welche zusätzlichen Aktionen können wir uns vornehmen? Brauchen wir weitere/neue Arbeitsgruppen, die vielleicht nicht auf Dauer angelegt sind, aber temporär an bestimmten Vorhaben arbeiten wollen?

Zur Vorbereitung sollten alle noch mal in die Dokumentationen schauen oder auch mitbringen. Wer keine Druckfassung hat, kann sich die Dokumente auf unserer Webseite anschauen. Auch für alle, die bei der Zukunftswerkstatt und dem Paradies Bundesplatz dabei waren, lohnt sich ein erneuter Blick.  Lassen Sie sich inspirieren  von den vielen Ideen, die wir schon erarbeitet hatten, was wir bereits umgesetzt haben  und die vielen Vorschläge, die noch auf die Umsetzung warten.

Zugleich möchte ich für den 3. Dezember zur  jährlichen Mitgliederversammlung einladen. Vom Rhythmus in diesem Jahr wäre eigentlich der Stammtisch dran, aber wir haben im Vorstand überlegt, dass wir wieder in den üblichen Rhythmus kommen sollten. Die letzte Mitgliederversammlung im Frühjahr war ja nur  ausnahmsweise vom Herbst 2018 ins Frühjahr verschoben worden. Es erscheint dann etwas merkwürdig, vom vorletzten Jahr zu berichten. Die Tagesordnung dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Weitere Termine:

Am 9. November findet letztmals in diesem Jahr unser „Gärtnern im Kiez“ statt. Für das viele Laub wurden beim Bezirk ein Container und Schubkarren bestellt.  Als Anerkennung für unsere Arbeit sind alle Aktiven anschließend vom Restaurantchef des Scenario zu einem kleinen Buffet eingeladen.  Darüber freuen wir uns sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.