Ver­an­stal­tungs­tip: Capel­la Kreuz­berg im März

Capel­la Kreuz­berg, der Kon­zert­chor der Ber­li­ner Stadt­mis­si­on, lädt im März zu zwei Kon­zer­ten ein. Der Chor, in dem unser Mit­glied Ursu­la Mül­ler-Brod­mann aktiv ist, singt die “Peti­te Mes­se solennel­le”, eine Mess­ver­to­nung von Gio­a­chi­no Ros­si­ni.

Die Auf­füh­run­gen fin­den statt am 21.03.2020 in der St. Lukas-Kir­che in Kreuz­berg, Bern­bur­ger Stras­se 3–5 und am 22.03.2020 in der Paul-Ger­hardt-Kir­che in Ber­lin-Schö­ne­berg, Haupt­s­stras­se 47. Der Ein­tritt kos­tet 12 €, ermä­ßigt 6 €, Für alle unter 18 Jah­ren ist der Ein­tritt frei.

Die Peti­te Mes­se solennel­le gilt als bedeu­tends­tes Werk in der letz­ten Arbeits­pha­se Ros­si­nis und enstand im Jahr 1863. Das Aus­mass ent­spricht nicht unbe­dingt dem Attri­but “klein”. Ros­si­ni selbst bemerkt dazu in einer iro­ni­schen Wid­mung: “Lie­ber Gott. Hier ist sie, die arme klei­ne Mes­se. Habe ich nun wirk­lich hei­li­ge Musik gemacht, oder doch ver­ma­le­dei­tes Musik? Ich bin für die Ope­ra Buf­fa gebo­ren. Du weisst es wohl! Ein biss­chen Kön­nen, ein biss­chen Herz, das ist alles. So sei also geprie­sen und gewäh­re mir das Para­dies.”

Die Initia­ti­ve-Bun­des­platz wünscht der Capel­la Kreuz­berg für die Auf­trit­te vol­le Häu­ser und allen Besu­chern ein tol­les Erleb­nis.