Film­tip Bun­des­platz­ki­no: Die Auf­se­he­rin am 19.1.2020 um 11 Uhr

Vor­füh­rung 19. Jan. 2020 um 11:00 im Bun­des­platz­ki­no Ber­lin.
DIE AUF­SE­HE­RIN – Der Fall Johan­na Lan­ge­feld, 90 Min.

Co-Pro­duk­ti­on Arka­dia Film Warza­wa und Roh­de-Dahl Film­pro­duk­ti­on Ber­lin
Ein Doku­men­tar­film von
Wla­dek Jur­kow und Ger­burg Roh­de-Dahl

Log­li­ne

Johan­na Lan­ge­feld, Ober­auf­se­he­rin der Frau­en­kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Ravens­brück und Ausch­witz, floh mit Hil­fe ihrer frü­he­ren pol­ni­schen Gefan­ge­nen 1946 in Kra­kau aus dem Gefäng­nis, wo sie für ihren Pro­zess gegen Nazi-Ver­bre­cher gefan­gen gehal­ten war. Wer war Johan­na Lan­ge­feld?

Syn­op­se

Der Film erforscht die Hin­ter­grün­de einer ein­ma­li­gen Geschich­te: Johan­na Lan­ge­feld, Ober­auf­se­he­rin der größ­ten Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger für Frau­en in Ausch­witz und Ravens­brück, ent­zog sich in Kra­kau ihrem Pro­zess und flüch­te­te am 23. Dezem­ber 1946 mit Hil­fe ihrer ehe­ma­li­gen Gefan­ge­nen aus dem Gefäng­nis Montelupich/Krakau. Die Geschich­te wur­de bis­her geheim gehal­ten, um sowohl die ehe­ma­li­ge SS-Ober­auf­se­he­rin wie auch ihre ehe­ma­li­gen pol­ni­schen Gefan­ge­nen vor straf­recht­li­cher Ver­fol­gung zu schüt­zen.

Die Film­au­toren spra­chen mit pol­ni­schen Über­le­ben­den aus dem KZ Ravens­brück, alle äußer­ten sich sehr posi­tiv über Johan­na Lan­ge­feld. Zeu­gen­aus­sa­gen in frü­he­ren Pro­zes­sen bestä­ti­gen, dass Johan­na Lan­ge­feld kei­ne Sadis­tin war. Ande­re Doku­men­te bezeu­gen: Sie war eine über­zeug­te Natio­nal­so­zia­lis­tin und Anti-Semi­tin. Sie ord­ne­te har­te Stra­fen an und führ­te die Selek­tio­nen in die Gas­kam­mern von Ravens­brück nach Ausch­witz durch.

Auf der Grund­la­ge von Archiv­ma­te­ri­al und Aus­sa­gen von Zeit­zeu­gen wer­den sich die bei­den Film­au­toren aus Polen und Deutsch­land einer hoch­ran­gi­gen Nazi-Täte­rin, die gleich­zei­tig das Leben ein­zel­ner Gefan­ge­nen geret­tet hat, nähern und mit der Doku­men­ta­ti­on die­ser ein­zig­ar­ti­gen Epi­so­de der Nach­kriegs­zeit den Blick auf die deutsch-pol­ni­sche Geschich­te aus bei­den Per­spek­ti­ven erwei­tern.

www​.roh​de​dahl​.de
Trai­ler: https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​I​p​t​x​q​O​N​N​798

Bis­he­ri­ge Film­fes­ti­vals

2019 NIF Neis­se Film­fes­ti­val
2019 RIF­FA Regi­na Inter­na­tio­nal Film Fes­ti­val and Awards
2019 IER­A­PE­TRA Inter­na­tio­nal Docu­men­ta­ry Fes­ti­val
2019 BUR­GAS Inter­na­tio­nal Docu­men­ta­ry His­to­ri­cal Film Fes­ti­val