Schlagwort-Archive: Veranstaltungshinweis

Akti­ons­tag „Gärt­nern im Kiez“ am 11. Juni

Die­sen Sams­tag (11.06.2022) tref­fen wir uns zum Akti­ons­tag „Gärt­nern im Kiez“. Wir wer­den wie­der einen Con­tai­ner vom Bezirk haben zum Abtrans­port der gesam­mel­ten Grün­ab­fäl­le haben. Schwer­punkt bleibt wie­der das Ent­fer­nen der Spon­tan­ve­ge­ta­ti­on, denn neben erwünsch­ten Pflan­zen brei­ten sich auch wie­der vie­le Uner­wünsch­te aus. Und natür­lich der lei­di­ge Müll. Bei gutem Wet­ter wol­len wir wie­der an die Tra­di­ti­on des anschlie­ßen­den klei­nen Pick­nicks anknüpfen.

Tag der Nach­bar­schaft am Bundesplatz

Auch in die­sem Jahr hat sich die Initia­ti­ve Bun­des­platz am Tag der Nach­bar­schaft betei­ligt. Am 20.05 gab es nach­mit­tags ein Pick­nick am Platz, mit Kaf­fee, Kuchen und Kek­sen. Vie­len Dank für alle Hel­fe­rin­nen und Helfer.

Ter­min­hin­weis: Das Haus der Nach­bar­schafft e.V. im Volks­park Wil­mers­dorf ver­an­stal­tet zur­zeit eine Woche der Nach­bar­schaft (20.–25.05.2022). Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie hier. Tag der Nach­bar­schaft am Bun­des­platz wei­ter­le­sen

100 Jah­re Städ­te­bau für Groß-Ber­lin “Welt­stadt und Kiez, Vor­bild und Schreckbild”

so lau­tet der Titel eines Vor­trags von Prof. Dr. Harald Boden­schatz am Don­ners­tag, 22.10. um 19:30 Uhr, in der Ura­nia Ber­lin. Der Vor­trag umreißt span­nend die Stadt­bau­ge­schich­te Ber­lins von 1920 bis heu­te und erzählt von dem rei­chen Erbe, den har­ten Brü­chen, den Fol­gen von Zer­stö­rung und Auf­bau, von ein­zig­ar­ti­gen und fas­zi­nie­ren­den Orten mit ihren Chan­cen und Pro­ble­men. Ein Ter­min, der „Pflicht“ ist für alle, die wis­sen wol­len, war­um Ber­lin so ist, wie es ist.

Harald Boden­schatz ist der Initia­ti­ve Bun­des­platz seit vie­len Jah­ren freund­schaft­lich ver­bun­den. Aus Anlass des 100jährigen Jubi­lä­ums von Groß Ber­lin hat er die Aus­stel­lung „Unvoll­ende­te Metro­po­le“ (täg­lich noch bis zum 3. Janu­ar 2021) im Kron­prin­zen­pa­lais, Unter den Lin­den 3, kura­tiert. Bun­des­platz und ‑allee sind hier an her­aus­ge­ho­be­ner Stel­le prä­sent: Als Mit­tel­punkt der „Cars­tenn-Figur“ Vor­bild für eine men­schen­ge­rech­te Stadt­raum­form, heu­te als Auto­ver­kehrs­kno­ten mit tren­nen­dem Tun­nel ein Schreckbild.

Und die Initia­ti­ve Bun­des­platz wie­der­um als Vor­bild für ein dia­log­ori­en­tier­tes bür­ger­schaft­li­ches Engagement.

https://​www​.ura​nia​.de/​1​0​0​-​j​a​h​r​e​-​s​t​a​e​d​t​e​b​a​u​-​f​u​e​r​-​g​r​o​s​s​-​b​e​r​lin