Erneut Aner­ken­nung für Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V: Staats­se­kre­tä­rin Hel­la Dun­ger Löper über­gibt Urkun­de

Urkunde
Urkun­de

Auf dem Ehren­amts­tag des Bezirks-Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf am 19. Sep­tem­ber 2014 über­reich­te Staats­se­kre­tä­rin Hel­la Dun­ger-Löper in ihrer Funk­ti­on als Beauf­trag­te für Bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment beim Regie­ren­den Bür­ger­meis­ter von Ber­lin der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. eine Urkun­de. Dar­in wird der Initia­ti­ve “für das beson­de­re Enga­ge­ment für ein lebens­wer­tes Ber­lin Dank und Aner­ken­nung aus­ge­spro­chen” und die Betei­li­gung am “Akti­ons­tag für ein schö­nes Ber­lin 2014” gelobt. Unter­zeich­net ist die Urkun­de, die von den vier Initia­to­ren des Akti­ons­ta­ges gestif­tet wur­de, von Bezirks­bür­ger­meis­ter Rein­hard Nau­mann.

Die Initia­ti­ve freu­te sich über die Aus­zeich­nung aus der Hand von Hel­la Dun­ger-Löper. Am Ran­de eines kom­mu­nal­po­li­ti­schen Kon­gres­ses in der Grün­dungs­pha­se der Bür­ger­initia­ti­ve vor fast vier Jah­ren hat­te sie, damals noch Staats­e­kre­tä­rin in der Senats­ver­wal­tung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt, die Initia­ti­ve ermu­tigt, städ­te­bau­li­che Zie­le zu for­mu­lie­ren und sich für ihre Umset­zung zu enga­gie­ren. Der Vor­stand der Initia­ti­ve nut­ze die Ver­an­stal­tung, um das eine oder ande­re Anlie­gen mit den anwe­sen­den Stadt­ver­ord­ne­ten, Abge­or­ne­ten und Bezirks­stadt­rä­ten zu erör­tern.