Ausgezeichnet – Bundesplatz-Kino erhält Kinoprogramm-Preis

Einer unserer Lieblingsorte am Bundesplatz ist zu Recht ausgezeichnet worden: In Potsdam nahmen die Betreiber des Bundesplatz-Kinos Peter Latta und Martin Erlenmaier den Bundespreis für eine hervorragende Programmauswahl entgegen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters reichte die Urkunde und das Preisgeld aus – im Kino strahlten Latta und Erlenmeier noch Tage später über die verdiente Ehre.

Die Initiative Bundesplatz sagt: Chapeau! und weiter so!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ausgezeichnet – Bundesplatz-Kino erhält Kinoprogramm-Preis

  1. Ulrich Kreißl sagt:

    Da hat es aus meiner Sicht die Richtigen getroffen.
    Es ist ein wunderbares Kino und auch ein sehr gutes
    Aushängeschild für diesen Platz und den umgebenden
    Kiez.

    Andere sollten sich die Kinobeteiber als Vorbild nehmen,
    für den Bundesplaltz mit seiner Allee und dem Kiez was
    tun.

    Ob Private, Geschäfte oder Behörden aller Stufen, macht
    einfach nur mit, mehr nicht. Der Weg ist und bleibt das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.