Herz­li­chen Glück­wunsch: Bun­des­platz-Kino fei­ert Betrei­ber­ju­bi­lä­um

Bundesplatz Kino
Bun­des­platz Kino

Die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. freut sich mit Peter Lat­ta und Mar­tin Erlen­mai­er und gra­tu­liert zum erfog­rei­chen Drei­jäh­ri­gen recht herz­lich. Gern lei­ten wir ihre Ein­la­dung zum Mit­fei­ern und das “Geburtsstags­pro­gramm” wei­ter: Kinogeburtstag_am_26_10_2014

Lie­be Kino­gän­ger, lie­be Freun­de,

am kom­men­den Sonn­tag, 26. Okto­ber, ist es tat­säch­lich schon 3 Jah­re her, dass wir die­ses Kino betrei­ben. (Genau genom­men war es der 23.10.2011 – ein Sonn­tag jeden­falls…)
Und am Sonn­tag wer­den wir des­halb auch ein ganz beson­de­res Pro­gramm zei­gen: das steht auf dem ange­häng­ten Fly­er!

Viel­leicht haben Sie / hast Du Lust, mit uns zu fei­ern.

Lie­be Grü­ße

vom Bun­des­platz-Kino

Peter Lat­ta und Mar­tin Erlen­mai­er

Aus­ge­zeich­net: Wolf­gang Seve­rin erhält Bür­ger­me­dail­le des Bezirks Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf

Bürgermedaille an Wolfgang Severin
Bezirks­bür­ger­meis­ter Nau­mann über­gibt Urkun­de und Bür­ger­me­dail­le an den Preis­trä­ger
Bürgermedaille an Wolfgang Severin
Glück­wün­sche gab es auch von Judith Stück­ler, Vor­ste­he­rin der Bezirks­ver­ord­ne­ten-ver­samm­lung

(SP) Mit der Ver­lei­hung der Bür­ger­me­dail­le an Wolf­gang Seve­rin wür­dig­te der Bezirk Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf am 19. Okto­ber erneut die Arbeit der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. Mit der höchs­ten Aus­zeich­nung des Bezirks wer­den seit 1988 ehen­ren­amt­lich enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus­ge­zeich­net, die sich in beson­de­rer Wei­se um ihren Bezirk ver­dient gemacht haben.

In einer stil- und stim­mungs­vol­len Zere­mo­nie über­gab Bezirks­bür­ger­meis­ter Rein­hard Nau­mann gemein­sam mit der Vor­ste­he­rin der Bezirks­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung, Judith Stück­ler, die Medail­len und Urkun­den an den 1. Vor­sit­zen­den der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. und zehn wei­te­re Bür­ge­rin­nen und Bür­ger.

Tra­fo­häu­ser fer­tig gestal­tet

Trafohaus Ostseite Alt
Tra­fo­haus Ost­sei­te Alt
Trafohaus Ostseite Neu
Tra­fo­haus Ost­sei­te Neu

Die Neu­ge­stal­tung der Tra­fo­häu­ser auf dem Bun­des­platz ist abge­schlos­sen. Es war ein ehr­gei­zi­ges Pro­jekt, das nur mit Hil­fe aller Par­tei­en wie Vat­ten­fall, des Marie-Curie-Gym­na­si­ums, der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. und dem Graf­fi­tikünst­ler Patrick Kie­per mög­lich war.

Trafohaus Westseite Alt
Tra­fo­haus West­sei­te Alt
Trafohaus Westseite Neu
Tra­fo­haus West­sei­te Neu

Einen beson­de­ren Dank gebührt unse­ren bei­den Mit­glie­dern Doris Trett­ner und Mar­ga­re­te Gold­berg, die die Orga­ni­sa­ti­on und Koor­di­na­ti­on zwi­schen den genann­ten Par­tei­en her­ge­stellt hat­ten. Das Ergeb­nis hat sich auf jeden­fall gelohnt, wie die Bil­der ein­drück­lich vorher/nachher zei­gen.

Zeit­zeu­gen­ge­spräch im Rat­haus Schö­ne­berg: Hans Schmal über­gibt Album

Die Stol­per­stei­nin­itia­ti­ve Frie­denau, der Ver­ein “frag doch! Ver­ein für Begeg­nung und Erin­ne­rung e.V.“ und das Bezirks­amt Tem­pel­hof-Schö­ne­berg von Ber­lin laden alle inter­es­sier­ten Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger zu einem Zeit­zeu­gen­ge­spräch
im Rat­haus Schö­ne­berg am Mo, 13. Okto­ber, 19:00 Uhr, John‑F.-Kennedy-Saal ein.
Der Zeit­zeu­ge Hans Schmal fliegt mit sei­nen Kin­dern und Enkeln – 18 an der Zahl – von Isra­el in sei­ne Hei­mat­stadt Ber­lin, um mit ihnen sowie mit der Bür­ger­meis­te­rin Ange­li­ka Schött­ler in der Aus­stel­lung WIR WAREN NACH­BARN ein neu­es Album über sei­ne Fami­lie zu instal­lie­ren. Pro­gramm­hin­wei­se hier.

Mit­glie­der­treff der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. dies­mal in der “Zwiw­wel”

Die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. trifft sich am Diens­tag, den 07. Okto­ber 2014, um 20.00 Uhr, zu Ihrem ers­ten Mit­glie­der­treff nach der Som­mer­pau­se aus­nahms­wei­se im Restau­rant Zwiw­wel, Bruch­sa­ler Stra­ße 6, 10715 Ber­lin. Jens Hart­lief, der neue Betrei­ber, will an die lan­ge Tra­di­ti­on die­ser Wil­mers­dor­fer Insti­tu­ti­on anknüp­fen und stellt an die­sem Abend sein gas­tro­no­mi­sches Kon­zept vor (die Küche hat an dem Abend Ruhe­tag, nur Geträn­ke). Des Wei­te­ren berich­tet der Vor­stand von Dütt und Datt in den ver­gan­ge­nen zwei Mona­ten, die Arbeits­grup­pe Ver­kehr stellt kon­kre­te Vor­schlä­ge zur Umset­zung von Ergeb­nis­sen der Zukunfts­werk­statt vor und die Fin­dungs­ko­mis­si­on für den Vor­stand eräu­tert ers­te Vor­stel­lun­gen.

Zuvor, am Diens­tag vor­mit­tag um 10.00 Uhr, trifft sich die Initia­ti­ve mit ihren Koope­ra­ti­ons­part­nern Marie-Curie-Gym­na­si­um und Vat­ten­fall auf der West­sei­te des Bun­des­plat­zes gegen­über der Apo­the­ke anläss­lich der Neu­ge­stal­tung der bei­den Tra­fo­häu­ser.

Frei­luft­ga­le­rie Bun­des­platz: Fei­er­stun­de anläss­lich Neu­ge­stal­tung der Tra­fo­häu­ser auf dem Platz

Hildegard Knef
Hil­de­gard Knef

Der Bun­des­platz wird zur Frei­luft­ga­le­rie: Anläss­lich der Neu­ge­stal­tung der bei­den Tra­fo­häu­ser von Vat­ten­fall auf dem Bun­des­platz lädt die Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. alle Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner und die Mit­glie­der der Initia­ti­ve zu einer klei­nen Fei­er­stun­de am Diens­tag, den 07. Okto­ber, um 10.00 Uhr, auf den Bun­des­platz ein (West­sei­te, Bun­des­platz 3, gegen­über Apo­the­ke).

Unter Assis­tenz des Stree­tart- und Graf­fi­tikünst­lers Patrick Kie­per hat­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Marie-Curie-Gym­na­si­ums die bei­den Tra­fo­häu­ser mit ins­ge­samt acht Por­traits bedeu­ten­der Per­sön­lich­kei­ten besprayt, die frü­her an Bun­des­al­lee und Bun­des­platz gewohnt und gear­bei­tet haben, dar­un­ter Mar­le­ne Diet­rich, Hil­de­gard Knef, der Bild­jour­na­list Fritz Eschen und der bil­den­de Künst­ler Otto Freund­lich.

Male­rei am Bun­des­platz: Dik Alex­an­der malt den Blick nach Süden

D_AlexKunst steckt an: Wäh­rend Stree­tart-Künst­ler Patrick Kie­per und Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Marie-Curie-Gym­na­si­ums auf die Vat­ten­fall-Tra­fo­häu­ser die Por­traits ehe­mals bedeu­ten­der Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner des Bun­des­platz und der Bun­des­al­lee spray­ten, konn­ten die Spa­zier­gän­ger auf dem Platz zusätz­lich auch Dik Alex­an­der über die Schul­ter bli­cken. Der drei­ßig­jäh­ri­ge deutsch­stäm­mi­ge Kasa­che hat den Bun­des­platz als Motiv für sei­ne Male­rei ent­deckt. Sein jüngs­tes Bild ist ein Blick auf die Süd­spit­ze des Bun­des­plat­zes. Unser Foto zeigt ihn bei der Anfer­ti­gung der Vor­skiz­ze. er fühlt sich dem Bun­des­platz­kiez beson­ders ver­bun­den. In sei­nem Haupt­be­ruf betreibt er den 24-Stun­den-Spät­kauf am S‑Bahnhof am Var­zi­ner Platz.

04. Novem­ber um 20.00 Uhr Mit­glie­der­ver­samm­lung der Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V.

Mitgliedertreffen in den Räumen der Caritas am Bundesplatz
Mit­glie­der­tref­fen in den Räu­men der Cari­tas am Bun­des­platz

Der Vor­stand des Ver­eins Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V. lädt hier­mit alle Mit­glie­der zu einer außer­or­dent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung für Diens­tag, den 04. Novem­ber, um 20.00 Uhr ein­ge­la­den. Sie fin­det statt im Bis­tro der Cari­tas, Bundesplatz/Ecke Tübin­ger Stra­ße, 10715 Ber­lin. Die Mit­glie­der sind auf­ge­ru­fen, für die nächs­ten zwei Jah­re einen Vor­stand zu wäh­len. Ihnen liegt ein Antrag vor, den bis­her vier­köp­fi­gen Vor­stand künf­tig auf bis zu acht Mit­glie­der erwei­tern zu kön­nen. Hier kön­nen Sie die Tages­ord­nung down­loa­den .

highslide for wordpress