Schlagwort-Archive: Detmolder Straße

Baum­nach­pflan­zun­gen in den Stra­ßen um den Bun­des­platz

Auf dem Mit­glie­der­treff der Initia­ti­ve Bun­des­platz im Febru­ar wur­de eine Über­sicht von Baum­lü­cken für Nach­pflan­zun­gen von Stadt­bäu­men in den Stra­ßen um den Bun­des­platz erstellt. Die­se sind auf einer Kar­te ein­ge­tra­gen wor­den, die Anfang März den Bezirk über­mit­telt wur­de.

Fehlende Stadtbäume und leere Baumscheiben in den Straßen um den Bundesplatz
Feh­len­de Stadt­bäu­me und lee­re Baum­schei­ben in den Stra­ßen um den Bun­des­platz

Ant­wort vom Bezirk

Inzwi­schen ist uns ein Ant­wort­schrei­ben vom Bezirk zuge­gan­gen. Zwar sei grund­sätz­lich eine Baum­be­stands­er­hö­hung ange­strebt, aber es wird auch kom­mu­ni­ziert, dass nicht jeder ein­zel­ne abgän­gi­ge oder gefäll­te Baum ersetzt wer­den kann. Auf­grund unse­res Enga­ge­ments wur­de eine kur­ze Über­prü­fung im Katas­ter vor­ge­nom­men. Dem­nach fin­den sich in den genann­ten Stra­ßen meh­re­re Stand­or­te, deren Poten­ti­al für eine Nach­pflan­zung über­prüft wer­den soll­te. In Vor­be­rei­tung auf die nächs­te Pflan­zung im Früh­jahr 2021 wer­den die Ver­ant­wort­li­chen im Fach­be­reich Grün­flä­chen in den nächs­ten Mona­ten auch poten­ti­el­le Stand­or­te im Quar­tier um den Bun­des­platz auf dau­er­haf­te Eig­nung für eine Nach­pflan­zung über­prü­fen.

Umbau der Det­mol­der Stras­se

Umbau der Det­mol­der Stra­ße im Aus­schuss für Ver­kehr und Tief­bau 

Am 15.01.2020 wir im Aus­schuss für Ver­kehr und Tief­bau über einen Umbau der Det­mol­der Stra­ße bera­ten. Laut den Pla­nun­gen, die der Initia­ti­ve Bun­de­platz vor­lie­gen, soll sich im Abschnitt zwi­schen dem Bun­de­platz und der Wei­ma­ri­schen Stra­ße auf bei­den Sei­ten die Flä­chen­ge­rech­tig­keit zwi­schen den Ver­kehrs­teil­neh­mern deut­lich ver­bes­sern. Brei­te­re Fahr­rad­we­ge und die Ergän­zung von heu­te voll­stän­dig feh­len­den Fahr­rad­bü­geln sind vor­ge­se­hen. Auch für PKW wird die Park­platz­ge­stal­tung ver­än­dert. Durch den Umbau wird die Zahl der heu­te ver­füg­ba­ren Park­plät­ze zwar redu­ziert, aber in der Gesamt­schau wird durch die bes­se­ren Bedin­gun­gen für den Rad­ver­kehr der öffent­li­che Raum für mehr Men­schen nutz­bar, als es heu­te der Fall ist. Mit dem Umbau wird ein gro­ßer Bei­trag zur Flä­chen­ge­rech­tig­keit zwi­schen den ein­zel­nen Ver­kehrs­trä­gern geschaf­fen und die Attrak­ti­vi­tät des betrof­fe­nen Abschnit­tes erheb­lich gestei­gert. Die Maß­nah­me ist daher sowohl sinn­voll als auch ange­mes­sen. Beson­ders erfreu­lich ist, dass eine Lösung gefun­den wird, die alle Stadt­bäu­me in dem Abschnitt erhal­ten kann. Die Initia­ti­ve Bun­des­platz begrüßt es aus­drück­lich, die­sen Abschnitt der Det­mol­der Stra­ße zu moder­ni­sie­ren und möch­te den Aus­schuss ermun­tern, sich für die Umbau­maß­nah­men zu ent­schei­den.